Businesstipps Personal

Arbeitsschutz: Schaffen Sie Ordnung im neuen Jahr

Lesezeit: 2 Minuten Im neuen Jahr kommen wieder neue Anforderungen im Bereich Arbeitsschutz und Gesundheitsschutz auf Sie zu. Jedes Jahr gibt es neue Arbeitsschutzrichtlinien oder sie werden geändert und ergänzt. Das ist für Ihre Mitarbeiter, Chefs und für Arbeitsschutz-Beauftragte immer wieder eine neue Herausforderung. Wie Sie im neuen Jahr mit System den größtmöglichen Erfolg erzielen, lesen Sie hier.

2 min Lesezeit
Arbeitsschutz: Schaffen Sie Ordnung im neuen Jahr

Arbeitsschutz: Schaffen Sie Ordnung im neuen Jahr

Lesezeit: 2 Minuten

Beim Thema Ordnung nicken viele Menschen mit dem Kopf und sagen, dass  alles recht und gut ist, jedoch ist die Umsetzung nicht immer möglich. Besonders als Arbeitsschutzbeauftragter oder Unternehmer sind Sie immer mit Neuerungen und unerledigten Aufgaben konfrontiert.

Vor allem stehen beim Suchen und Sortieren nach Prioritäten viele Menschen vor einer großen Herausforderung. Das frisst wertvolle Arbeitszeit und Sie ertrinken förmlich in Ihrer Arbeit.

Lean Management für Ihren Arbeitsplatz

Wenn Ihr Arbeitsplatz und Ihr Schreibtisch „erschlankt“ sind und alles an seinem Platz liegt, sparen Sie viel Zeit und Energie. Deshalb ist es wichtig, zunächst einmal Ihren Schreibtisch aufzuräumen und zu entrümpeln. Am besten, Sie suchen sich zunächst einmal beim Zusammenräumen kleinere Einheiten, die Ihnen leicht fallen. Sortieren Sie Ihre Aufgaben nach A-, B- und C-Aufgaben.

Obwohl es etwas eigenartig klingt, halten Sie einen großen Papierkorb bereit. Natürlich sind alle Aufgaben im Bereich Arbeitsschutz sehr wichtig, weil es um die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter geht. Aber es gibt auch Situationen, in dem man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht. Hier ist ein Papierkorb sehr nützlich. Trennen Sie sich von unnötigen Unterlagen.

Das gleiche gilt natürlich auch für unnötige Daten in Ihrem Computer. Sie blockieren nur wertvollen Speicherplatz und verhindern Ihren Durchblick.

So teilen Sie Ihre Aufgaben wirkungsvoll ein:

  1. Wichtig und dringend
    Erledigen Sie als allererstes die Aufgaben, die wichtig und dringend sind!
  2. Wichtig
    Als zweiten Schritt erledigen Sie die Aufgaben die „nur“ wichtig sind.
  3. Dringend
    Erst an dritter Stelle sind Ihre Aufgaben dran, die dringend sind. Meistens ist man ja verleitet es umgekehrt zu machen, nämlich die dringenden Aufgaben zuerst. Das ist falsch.  Es ist besser zuerst die wichtigen Aufgaben zu erledigen. Haben Sie Mut, den dringenden Aufgaben nicht mehr den Vorzug zu geben.
  4. Unwichtig
    Delegieren Sie die unwichtigen Aufgaben oder schmeißen Sie diese gleich in den Papierkorb.

Die wichtigsten Fragen zu Ihren Aufgaben im Bereich Arbeitsschutz kurz zusammengefasst:

  • Welche Gefährdungsbeurteilungen sind an den Arbeitsplätzen zu machen?
  • Welche wiederkehrenden jährlichen Überprüfung haben zu erfolgen?
  • Auf welche Arbeitsplätze und Bereiche in Ihrem Betrieb ist im Neuen Jahr besonderes Augenmerk zu legen?
  • Wo sind Emissionsmessungen durchzuführen?
  • Welche Mitarbeiter sind zu schulen?
  • Welche Weiterbildungen sind im Bereich Arbeitsschutz zu absolvieren?
  • In welchen Bereichen ist es wichtig sich im Neuen Jahr auf den neuesten Stand zu halten?
  • Welche neue Normen und Verordnungen kommen sind im Neuen Jahr einzuhalten?

Wenn Sie unsere obigen Tipps befolgen, so steht Ihnen ein guter Start ins neue Jahr bevor. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein erfolgreiches, gesundes und sicheres Neues Jahr!

Bildnachweis: thodonal / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):