Businesstipps Recht

Arbeitsrecht: Abmahnung wegen Nichteinhaltung des Rauchverbotes

Lesezeit: < 1 Minute Wird das Rauchverbot in Ihrem Unternehmen von einigen Mitarbeitern ignoriert? Dann sollten Sie nicht zögern und dieses Verhalten in Form einer Abmahnung unterbinden. Tun Sie dies nicht, werden Ihre Mitarbeiter denken, dass das Rauchverbot nicht ernst gemeint ist, und es immer wieder überschreiten.

< 1 min Lesezeit

Arbeitsrecht: Abmahnung wegen Nichteinhaltung des Rauchverbotes

Lesezeit: < 1 Minute
Folgende Inhalte muss eine Abmahnung immer enthalten:
  • Datum,
  • Uhrzeit,
  • Abmahnungsgrund,
  • präzise Beschreibung des Fehlverhaltens,
  • beteiligte Personen,
  • Zeugen,
  • Hinweise auf verletzte arbeitsrechtliche Pflichten und eine
  • Androhung zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses.
Haben Sie alle Punkte bedacht, können Sie dem betreffenden Mitarbeiter die Abmahnung aushändigen.

Hinweis: Eine Abmahnung wird nur wirksam, wenn Ihr Mitarbeiter von ihr auch Kenntnis nehmen kann – ohne Zugang ist die Abmahnung unwirksam. Für den Zugang der Abmahnung sind Sie beweispflichtig.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: