Businesstipps

Arbeitsorganisation mit Spaß: Tipps für Ihr Büro

Lesezeit: 2 Minuten Wer Freude an der Arbeit und der Arbeitsorganisation hat, ist nicht nur erfolgreicher, kreativer und effizienter, sondern auch glücklicher. Lesen Sie, warum Arbeit und Spaß zusammen gehören und wie Sie damit automatisch Ihre Arbeitsorganisation verbessern können.

2 min Lesezeit

Arbeitsorganisation mit Spaß: Tipps für Ihr Büro

Lesezeit: 2 Minuten

Wer Freude an der Arbeit und der Arbeitsorganisation hat, ist nicht nur erfolgreicher, kreativer und effizienter, sondern auch glücklicher. Lesen Sie, warum Arbeit und Spaß zusammen gehören und wie Sie damit automatisch Ihre Arbeitsorganisation verbessern können.

Arbeitsorganisation Tipp 1: Loslassen und Verändern
Sie ärgern sich schon lange über die fehlende Ablagefläche? Dann schaffen Sie Platz oder ein neues Sideboard an. Sie sind genervt davon, allen Kollegen ein Rundschreiben in das Postfach zu legen? Versenden Sie es zukünftig per Rundmail mit vorgefertigtem Verteiler oder vereinbaren Sie einen Platz für den Aushang. Sie haben bislang die Terminkoordination für ein fünfköpfiges Team per Telefon abgehandelt? Glauben Sie mir: Es gibt wesentlich einfachere Wege, die Terminabstimmung zu organisieren. Lesen Sie dazu meinen Artikel "Terminabsprachen einfach mit Doodle"  

Doch kehren Sie zu diesem Artikel zurück, denn hier ist der erste Schritt für mehr Spaß bei der Arbeitsorganisation und im Büro: "Entrümpeln" Sie und zwar gründlich!

Arbeitsorganisation: Checkliste "Bestandsaufnahme im Büro"
Setzen Sie Ihre Aufgaben und Ihre Arbeitsorganisation auf den Prüfstand mit unserer Checkliste.

Welche Aufgaben liegen Ihnen nicht?

 

Welche Aufgaben nerven Sie oder sind Ihnen sogar verhasst?

 

 

Welche Aufgaben sind unnötig oder unnötig aufgebläht?

 

 

 

Welche Vorgänge lassen sich vereinfachen?

 

 

Welche Verfahren kann man verändern und sie erfüllen anschließend immer noch die Qualitätskriterien?

 

Welche Aufgaben oder Vorgehensweisen sind überholt? Was verdient es, allmählich "ausgemustert" zu werden?

 

Identifizieren Sie Schwächen in Ihrer Arbeitsorganisation
Nehmen Sie sich für die Bestandsaufnahme etwas Zeit. Legen Sie die Checkliste griffbereit, so dass Sie im Lauf der Woche aus aktuellem Anlass sofort einige Stichworte notieren können. Eine ehrliche Bestandsaufnahme ist das A und O. Sie müssen genau wissen, wo Ihre größten Hindernisse liegen, die den Spaß an der Arbeit verhindern. Denn erinnern Sie sich: Mehr Spaß an der Arbeit heißt nicht albern werden.

Mehr Spaß im Büro führt zu mehr Motivation, Leistungsstärke und letztendlich zu einer besseren Kundenorientierung. Deshalb: Trennen Sie sich in Ihrer Arbeitsorganisation von verhassten, nervenden, unnötigen Aufgaben und Gegenständen. Richten Sie sich nicht in Ihrer Freudlosigkeit ein.

Jede Arbeitsorganisation lässt sich verändern und verbessern. Machen Sie es sich zum Ziel, Ihre Arbeitsorganisation auf Ihre persönliche Art und Ihr Arbeitsumfeld anzupassen. Und das Ziel ist erreicht, wenn die Kriterien "bestmögliche Erledigung" plus "größtmögliche Freude" erfüllt sind.

Es folgen noch fünf weitere Tipps für mehr Spaß bei der Arbeitsorganisation und mehr Freude im Büro.

Gutes Gelingen!
Ihre
Wera Nägler , Expertin für Büroorganisation

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: