Businesstipps

Arbeitserleichterung bei E-Mails mit der Wiedervorlage

Lesezeit: < 1 Minute Die Funktion "Wiedervorlage" ist überaus praktisch, wenn Sie eine E-Mail nicht sofort bearbeiten können, da Sie etwa vor der Beantwortung noch Informationen einholen oder die Ergebnisse einer Beratung bzw. Entscheidung abwarten müssen. In diesem Fall können Sie bei Outlook die praktische Funktion "Nachverfolgung" nutzen.

< 1 min Lesezeit

Arbeitserleichterung bei E-Mails mit der Wiedervorlage

Lesezeit: < 1 Minute
Mit der Wiedervorlage in Outlook erhalten Sie dann pünktlich zum Termin eine Erinnerung. So aktivieren Sie die Nachverfolgung:
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Nachricht, für die Sie die Wiedervorlage einstellen möchten.
  • Es öffnet sich ein Menü, in dem Sie mit dem Mauszeiger auf den Menüpunkt ,,Zur Nachverfolgung" gehen und im Untermenü auf die Schaltfläche ,,Erinnerung hinzufügen" klicken.
  • In dem nun folgenden Fenster müssen Sie sich unter ,,Kennzeichnung" für einen der vorgeschlagenen Texte für Ihre Aufgabe entscheiden oder einen eigenen eingeben. Auf der rechten Seite befindet sich ein Feld, in dem Sie die Kennzeichnungsfarbe festlegen können und unter dem Punkt ,,Fällig" bestimmen Sie Datum und Uhrzeit für die Erinnerung. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit einem Klick auf ,,OK".
  • Ist die Aufgabe später bearbeitet, markieren Sie die E-Mail als ,,Erledigt". Der entsprechende Befehl ,,Als Erledigt kennzeichnen" befindet sich ebenfalls im Untermenü des Befehls ,,Zur Nachverfolgung".
  • Die Vermerke "Wiedervorlage" und "Erledigt" protokolliert Outlook in einer Extrazeile der (geöffneten) E-Mail.
Hinweis: Dieser Tipp funktioniert leider nicht bei Outlook Express.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: