Businesstipps Marketing

Alternative zu Google Maps: Kostenlose Android Offline-Navigation-Apps

Lesezeit: 2 Minuten Die App von Google ist der absolute Standard für Karten auf Android-Geräten. Zur Navigation wird jedoch eine W-Lan Verbindung benötigt, die besonders im Ausland teuer werden kann. Kostenlose Alternativen zu Google Maps gibt es viele. Dieser Beitrag stellt einige der besten Apps vor.

2 min Lesezeit

Alternative zu Google Maps: Kostenlose Android Offline-Navigation-Apps

Lesezeit: 2 Minuten

In einem früheren Artikel haben wir bereits die Open Street Map als Alternative zu Google Maps vorgestellt. Viele Hersteller bedienen sich der frei zugänglichen Karten und benutzen das Material, um eigene Anwendungen herzustellen. Eine Übersicht zu den beliebtesten Karten-Apps für Android-Geräte, bieten Ihnen die folgende Auswahl.

Kostenloses GPS-Navigationssystem "Navfree"

Die App vom Hersteller Navmii ermöglicht den kostenlosen Download von Kartenmaterial, für eine Vielzahl von Ländern. Über ein einfaches aber sehr übersichtliches Menü können Routen geplant und die Wegführung offline genutzt werden.

Wie die meisten Navigationssysteme enthält auch "Navfree" Hinweise zu interessanten Orten, wie Museen, Restaurants und Tankstellen. Ein Bonus ist die integrierte Google Suche, die direkt im Interface der App ausgeführt werden kann. Zum Download gelangen Sie über den Store von Google play.

Offline-Navigation für Europa "Navit"

Die App erlaubt den Download von ausgewähltem Kartenmaterial, nach Ländern und Bundesländern. Danach kann "Navit" als Navigationssystem im Offline-Betrieb verwendet werden. Die App zeigt interessante Orte an und kann Routen planen, sowie mit Sprachansage genutzt werden.

Das Menü ist gewöhnungsbedürftig und spricht wahrscheinlich nicht jeden Benutzer an. Da die App kostenlos zur Verfügung steht, ist es wohl dennoch einen Versuch wert. Heruntergeladen werden kann "Navit" über Google play.

Outdoor und Wander-Navigation "ape@map"

Die Alternative für Wanderfreunde, Radfahrer und Skifahrer. Ape@map bietet 3D-Kartendarstellungen mit über 5.000 Touren in beliebten Ski-, Radfahr- und Wandergebieten. Die Kartenabdeckung für den Tourenservice wird ständig erweitert und betrifft derzeit Südtirol, Österreich und Deutschland.

Der große Vorteil bei ape@map ist, dass diese auch ohne bestehendes Mobilfunknetz funktionieren. Routen für den nächsten Urlaub können bequem zuhause am PC geplant und dann auf das Android-Smartphone exportiert werden. Die App für Outdoor-Freunde kann kostenlos in Google play heruntergeladen werden.

Städteführer "City Maps 2Go"

Besonders für den nächsten Städteurlaub geeignet, ist diese App der Ulmon GmbH. Mit "City Maps 2Go" können Sie sich das gewünschte Kartenmaterial, inklusive Wikipedia-Inhalten, auf ihr Smartphone laden und später auch ohne bestehende Internetverbindung darauf zugreifen.

Die Karten enthalten viele interessante Orte, die durch Fotos und Hintergrundwissen von Wikipedia ergänzt werden. Die App erlaubt den kostenlosen Download von fünf Karten. Danach kann der unlimitierte Download für ein Entgelt von 1,45 Euro hinzugefügt werden. Dadurch wird der Zugriff auf 7.800 Karten und über 220.000 Auszüge aus Wikipedia Artikeln freigeschalten. Die App ist über den Store von Google play erhältlich.

Fazit: Besonders für spezielle Anforderungen von Wanderfreunden oder Städtereisenden, gibt es sehr gute Alternativen zu Google Maps für Android-Geräte. Die Navigationssysteme funktionieren hingegen nicht immer reibungslos. Einige Nutzer beklagen Abstürze oder verzögerte Live-Ansichten bei der Wegführung.

Da die vorgestellten Apps alle kostenfrei zur Verfügung stehen, lohnt es sich in jedem Fall diese auszuprobieren. Die Offline-Nutzung aller Anwendungen schützt vor anfallenden Roaming-Kosten im Ausland und sorgt dafür, dass Sie auch ohne vorhandenes Netz vollen Zugriff auf das Kartenmaterial haben.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: