Arbeit & Beruf Businesstipps

Als Sekretärin tragen Sie entscheidend zur Unternehmenskultur bei

Lesezeit: < 1 Minute Die Unternehmenskultur spiegelt die gemeinsamen Grundüberzeugungen, die Werte und Einstellungen der Mitglieder eines Unternehmens wider. Unternehmenskultur drückt z.B. aus, welche Wertvorstellungen das Management hat und in welcher Art und Weise im Unternehmen miteinander umgegangen wird. Gerade als Sekretärin oder Assistentin haben Sie auf die Unternehmenskultur entscheidenden Einfluss.

< 1 min Lesezeit
Als Sekretärin tragen Sie entscheidend zur Unternehmenskultur bei

Als Sekretärin tragen Sie entscheidend zur Unternehmenskultur bei

Lesezeit: < 1 Minute

Prägen Sie die Unternehmenskultur

Unternehmenskultur hat sehr viel mit Unternehmenserfolg zu tun. Denn ein Unternehmen, das Unternehmensziele, Mitarbeiterzufriedenheit und Kundenorientierung harmonisch in Einklang bringt, wird sich sicher auch erfolgreich am Markt behaupten.

In den letzten Jahren ist in vielen deutschen Unternehmen kaum ein Stein auf dem anderen geblieben: Kostensenkung, „Gesundschrumpfung“, Lean Management, Fusionsfieber waren die Trends. Sie haben tief greifende Veränderungen mit sich gebracht. Wenn auch Ihr Unternehmen davon betroffen war, wissen Sie, dass das nicht immer ohne Folgen für die Unternehmenskultur geblieben ist. Eine zunehmende Ellbogenmentalität und ein Klima des gegenseitigen Misstrauens waren oft die Folge.

Ein solches Klima wirkt destruktiv auf alle Beteiligten: Die Mitarbeiter leiden ebenso wie die Kunden darunter und damit letztlich der Erfolg des Unternehmens. Als rechte Hand des Chefs können Sie ein gutes Stück zu einer positiven und damit leistungssteigernden Unternehmenskultur beitragen: Sie prägen den Umgangston und -stil in Ihrem Unternehmen entscheidend mit.

Miese Stimmung im Betrieb? Unterstützen Sie Ihren Chef

Wenn Ihr Chef offen und kooperativ ist und bei seinen Mitarbeitern nicht mit Anerkennung geizt, wird das Klima in seinem Arbeitsbereich ohnehin sehr gut sein. Unterstützen Sie ihn dabei und verstärken Sie durch Ihre Art den vertrauensvollen und ehrlichen Umgang mit den Mitarbeitern.

Besonders gefragt ist Ihr Einsatz, wenn Ihr Chef Probleme im Umgang mit seinen Mitarbeitern hat, weil er z.B. sehr unter Druck steht oder weniger der kommunikative Typ ist. Deshalb:

  • Übersetzen Sie seine Vorstellungen und Werte an die Mitarbeiter.
  • Geben Sie ein Lob, das er Ihnen gegenüber einer Mitarbeiterleistung geäußert hat, an den Betreffenden weiter.
  • Betonen Sie immer wieder, dass Sie gerne in diesem Team arbeiten und stolz auf die gemeinsamen Leistungen sind.
  • Versuchen Sie, Äußerungen Ihres Chefs, die falsch bei den Mitarbeitern angekommen sind, gerade zu rücken und damit Missverständnisse zu vermeiden.

Bildnachweis: Yakobchuk Olena / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: