Businesstipps

Akquisitorische Positionierung: Differenzieren Sie Ihre Kunden

Lesezeit: < 1 Minute Zur eindeutigen akquisitorischen Positionierung differenzieren Sie nicht Ihre Produkte und Dienstleistungen, differenzieren Sie Ihre Kunden. Spezialisieren Sie sich nicht auf eine Methode oder ein Verfahren und versuchen darin der Beste zu werden. Immer wieder erleben wir, dass ganze Branchen aus der Mode kommen.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Akquisitorische Positionierung: Differenzieren Sie Ihre Kunden

Lesezeit: < 1 Minute

Immer wieder erleben wir es, dass Unternehmen, die sich auf ein Produkt oder Dienstleistung spezialisiert haben, nach kurzer Zeit in Schwierigkeiten geraten. Sie haben schlicht und einfach ihre Kunden aus den Augen verloren. Viele Branchen erleben gerade jetzt dramatische Veränderungen. Die Finanzbranche, die Werbewirtschaft und auch die Musikwirtschaft verändern sich gewaltig. Menschen verlieren ihre Arbeit. Auch die Spezialisten. Ganze Märkte verschwinden.

Was aber nach wie vor existiert, ist das Bedürfnis der Menschen das Geld zu vermehren, Musik zu hören, über Produkte informiert zu werden.

Akquisitorische Positionierung: Spezialisieren Sie sich auf Ihre Kunden
Wenn Sie sich also spezialisieren, dann spezialisieren Sie sich auf Ihre Kunden. Fragen Sie sich: Was ist das dringendste Problem meiner Zielgruppe? Wie können Sie dieses Problem lösen? Hier liegt die Stärke des Experten: Er gibt dem Kunden das Gefühl, seine Interessen zu vertreten.

Akquisitorische Positionierung: Handeln Sie wie ein Experte
Verkäufer handeln meist im Interesse ihrer Firmen. Ein Experte ist unabhängig und sucht das für seine Kunden beste Verfahren, die beste Lösung. Ein Unternehmer verkauft Produkte bzw. Dienstleistungen. Ein Experte verkauft Zufriedenheit. Zum Experten kommen die Kunden von selbst. Der Unternehmer muss seine Kunde akquirieren. Je mehr ein Unternehmer wie ein Experte handelt, umso eher kommen die Kunden auf ihn zu.

Wenn Sie Schwierigkeiten bei der Umsetzung oder Ideenfindung haben, lassen Sie den Blick von außen zu. Greifen Sie auf die Unterstützung durch einen erfahrenen Berater zurück

Bis zum nächsten Mal.  

Ihr
Hans Rubel

Die Serie wird fortgesetzt mit Teil 5: Akquisitorische Positionierung: Werden Sie magnetisch für Ihre Kunden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: