Businesstipps Marketing

Akquise in Worte fassen: Tipps für E-Mail-Marketing

Lesezeit: 2 Minuten Sie haben ein gutes Angebot, aber keiner kennt es? Viele kleinere Unternehmen haben dieses Problem, denn Sie haben für Ihre Akquise keine Werbemillionen zurückgelegt. E-Mail-Marketing ist eine Variante, wie kleine Unternehmer mit einem überschaubaren Kostenaufwand auf ihr Angebot aufmerksam machen können. Mehr dazu in diesem Beitrag.

2 min Lesezeit

Akquise in Worte fassen: Tipps für E-Mail-Marketing

Lesezeit: 2 Minuten

Ein Leben ohne Internet kann sich heute kaum jemand mehr vorstellen.  Deshalb gewinnt das E-Mail-Marketing in der Akquise auch immer mehr an Bedeutung. Diese Art der Akquise ist aus unterschiedlichen Aspekten interessant.

Dieser Beitrag zeigt Ihnen, worauf Sie bei der Akquise per E-Mail achten sollten:

Akquise: Behalten Sie das Ziel im Auge
Akquise per E-Mail ist vorteilhaft. Verlieren Sie jedoch das Ziel Ihrer Werbekampagne nicht aus den Augen. Nicht in jeder Situation ist E-Mail-Marketing die beste Lösung.

Möchten Sie ein neues Produkt oder eine innovative Dienstleistung bekannt machen, machen Anzeigen oder eine Bannerkampagne im Internet häufig mehr Sinn. Die neu gewonnenen Kontakte können Sie dann wieder in Ihren Adressenstamm integrieren und für die regelmäßige Kampagne per E-Mail nutzen.

Kennen Sie für die Akquise die Zielgruppe?
Wie bei einem Werbebrief ist auch bei einer E-Mail-Kampagne wichtig, dass Sie die potenziellen Kunden einschätzen können. Je enger Sie die Interessengebiete Ihrer Zielgruppe kennen, desto erfolgreicher wird Ihre Akquise sein. Ein Spezialanbieter für Fußballartikel wird mit der Akquise bei Fußballfans erfolgreicher sein als mit einer Mail an Freizeitsportler allgemein.

Welches Ziel hat die Akquise?
Wollen Sie per Mail verkaufen oder nur informieren? Die richtige Mischung macht`s. Ihre E-Mail sollte auch Informationen enthalten und dem Leser dadurch einen Mehrwert bieten. Das individuelle Angebot darf jedoch für die Akquise nicht fehlen. Achten Sie darauf, dass das Angebot möglichst konkret ist, also nicht der Frankreich-Urlaub, sondern das Schnäppchen in einem 4-Sterne-Haus an der Cote dÁzur.

Eilt die Akquise?
Akquise per E-Mail können Sie schnell gestalten und umsetzen. Auch auf die Response müssen Sie nicht lange warten. Sie können also gut Last-Minute-Angebote oder kurzfristige Schnäppchen über E-Mail-Kampagnen vermarkten.

Verschiedene Werbeversionen für die Akquise testen?
Was im Printbereich umständlich und teuer ist, ist im E-Mail-Marketing ganz einfach möglich. Testen Sie unkompliziert verschiedene Versionen. Welche Formulierungen kommen in der Akquise an? Welches Layout ist erfolgreich? Bringt das Gewinnspiel tatsächlich den gewünschten Erfolg? Versenden Sie unterschiedliche E-Mails, nutzen Sie für die Akquise die erfolgreichste Variante.

Akquise mit Feedback
E-Mail-Marketing ist interaktiv. Machen Sie sich deshalb für einen direkten Kundenkontakt bereit. Bedenken Sie, dass Sie mit dieser Art der Akquise schnell Erfolg haben können, aber haben Sie dazu auch die Kapazitäten?

Schnelle Reaktionen sind das A und O im E-Mail-Marketing. Müssen Ihre Kunden auf eine E-Mail-Antwort mehrere Wochen warten, wirkt sich dies negativ auf Ihr Image aus. Das möchten Sie natürlich für Ihre Akquise vermeiden. 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):