Businesstipps Recht

Änderung eines bestandskräftigen Steuerbescheids

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie nicht innerhalb eines Monats Einspruch gegen Ihren Steuerbescheid einlegen, wird er bestandskräftig. In diesen acht Ausnahmefällen können jedoch auch dann noch Änderungen an einem bestandskräftigen Steuerbescheid vorgenommen werden.

< 1 min Lesezeit

Änderung eines bestandskräftigen Steuerbescheids

Lesezeit: < 1 Minute
  1. Der Steuerbescheid steht unter dem Vorbehalt der Nachprüfung.
  2. Der Steuerbescheid ergeht nur vorläufig.
  3. Der Steuerbescheid enthält offenbare Fehler wie Schreib- oder Rechenfehler.
  4. Der Steuerbescheid kann mit Zustimmung des Steuerpflichtigen zu seinen Gunsten geändert werden.
  5. Es werden nachträglich neue Tatsachen bekannt.
  6. Widerstreitende Festsetzungen können korrigiert werden.
  7. Veränderte Grundlagenbescheide verändern zugleich die Folgebescheide.
  8. Neue Ereignisse wirken sich auf zurückliegende Steuerangelegenheiten aus.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: