Businesstipps Microsoft Office

Access VBA: Schleife mit Do Loop Anweisung (Teil 4)

Lesezeit: < 1 Minute Jetzt im vierten Teil zeige ich Ihnen ein Beispiel für eine Do Loop Anweisung, bei der die Anweisungen durchlaufen werden, auch wenn die Bedingung dem Wert False entspricht. Dazu ist es wichtig, dass die Bedingung nachgelagert ist.

< 1 min Lesezeit

Access VBA: Schleife mit Do Loop Anweisung (Teil 4)

Lesezeit: < 1 Minute

Sub Do Loop_Teil_4()
    Zähler = 0
    Vorgabewert = 1
    Do
        Vorgabewert = Vorgabewert + 1
        Zähler = Zähler + 1
    Loop Until Vorgabewert > 10
    MsgBox "Die Schleife wurde " & Zähler & " mal durchlaufen."
End Sub

In diesem Beispiel wird die Schleife solange durchlaufen bis die Bedingung "Vorgabewert > 10" gleich True ist. Bei jedem Durchlauf wird die Variable "Vorgabewert" um einen Wert erhöht.

Beim zehnten Durchlauf hat die Variable den Wert 11 und die Schleife wird beendet. Sollte die Variable "Vorgabewert" beim Start der Schleife den Wert 12 haben wird die Schleife wenigstens einmal durchlaufen.

Dies ist der Unterschied zur vorgelagerten Bedingung, bei der die Schleife gar nicht durchlaufen wird, wenn die Bedingung bereits am Anfang True ist.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: