Businesstipps Microsoft Office

Access: Schriftart für Berichte schneller ändern

Lesezeit: < 1 Minute Bei der Gestaltung von Berichten können immer nur die Schriftarten verwendet werden, die für den eingestellten Standard-Drucker zur Verfügung stehen. Die Liste dieser Schriften stellt der Druckertreiber entsprechend zur Verfügung. Was aber geschieht, wenn die Datenbank auf einem anderen System eingesetzt wird?

< 1 min Lesezeit

Access: Schriftart für Berichte schneller ändern

Lesezeit: < 1 Minute

Wird nun die betreffende Datenbank auf einem anderen System eingesetzt, sind in den Berichten unter Umständen unbekannte Schriftarten enthalten, so dass der Ausdruck oftmals nicht den Anforderungen genügt. Um solche Berichte schnell und einfach an den aktuellen Drucker beziehungsweise eine dort vorhandene Schrift anzupassen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Öffnen Sie den Bericht zunächst im Entwurfsmodus.
  • Wählen Sie das Menü BEARBEITEN-ALLES MARKIEREN an oder drücken Sie Strg+A.
  • Stellen Sie in der Format-Symbolleiste die gewünschte Schriftart ein und drücken Sie die Tabulator- oder Return-Taste.

Access ändert nun für alle Felder die Schriftart, lässt aber Auszeichnung (fett, kursiv usw.), Schriftgröße (10pt, 12pt usw.), die Ausrichtung und andere Einstellungen unverändert.

Versionen: Access 2.0, 95, 97, 2000 und 2002

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: