Businesstipps Microsoft Office

Access: Objekte dokumentieren

Lesezeit: < 1 Minute Vor allem in größeren Datenbanken verliert man schnell die Übersicht und kann im Datenbank-Fenster kaum auf den ersten Blick erkennen, welche Aufgabe nun ein bestimmtes Formular oder die eine oder andere Abfrage hat. Hier lässt sich Abhilfe schaffen.

< 1 min Lesezeit

Access: Objekte dokumentieren

Lesezeit: < 1 Minute
  • Wählen Sie das Menü ANSICHT-DETAILS an. Access zeigt daraufhin im Datenbank-Fenster mehrere Spalten mit Detail-Informationen zu den Objekten an.
  • Klicken Sie die Objekte der Reihe nach mit der rechten Maustaste an und wählen Sie die Funktion EIGENSCHAFTEN aus dem Kontextmenü.
  • Im folgenden Dialog geben Sie im Feld "Beschreibung" eine kurze Erläuterung zum betreffenden Objekt ein, also beispielsweise "Tabelle mit Basisdaten für Versandart" oder ähnlich und klicken dann auf OK.

Im Datenbank-Fenster wird nun dieser Hinweis in der Spalte "Beschreibung" angezeigt, so dass Sie in Zukunft sofort erkennen können, welches Objekt welche Aufgabe hat. Wenn die Breite der Spalte nicht ausreicht, klicken Sie mit der Maustaste auf die Trennlinie zwischen "Beschreibung" und "Bearbeitet" und ziehen den Mauszeiger nach rechts, um die Spalte zu verbreitern.

Versionen: Access 97 und 2000

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: