Businesstipps Microsoft Office

Access: Geburtstagsliste nach Monat und Tag sortieren

Lesezeit: < 1 Minute Sie möchten wissen, welcher Mitarbeiter, Kollege oder Freund als nächstes Geburtstag hat? Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich dies mit Hilfe einer einfachen Access-Datenbank, nach Monat und Tag sortiert, anzeigen lassen können.

< 1 min Lesezeit

Access: Geburtstagsliste nach Monat und Tag sortieren

Lesezeit: < 1 Minute
In vielen Bereichen werden Geburtstagslisten geführt, zu denen die einzelnen Geburtstage in der betreffenden Tabelle in einem Feld vom Typ „Datum/Zeit“ gespeichert sind. Wird nun eine Tabelle oder das Ergebnis einer Abfrage nach diesem Feld sortiert, stehen je nach Sortierreihenfolge entweder die jüngsten oder die ältesten Mitarbeiter ganz oben in der Liste.

Oftmals sollen aber in der Regel die Mitarbeiter angezeigt werden, die in nächster Zeit Geburtstag haben. Hier wäre also eine Sortierung nach Monat und Tag ohne Berücksichtigung des Jahres notwendig. Durch den Einsatz einer entsprechend vorbereiteten Abfrage kommen Sie zum Ziel:

1. Geben Sie in der Zeile „Feld:“ einer leeren Spalte den Ausdruck „Monat([Geburtstag])“ ein. Für „[Geburtstag]“ setzen Sie dabei den Namen des Feldes ein, in dem Sie das Geburtsdatum jedes Mitarbeiters gespeichert haben.
2. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen in der Zeile „Anzeigen“.
3. Stellen Sie die Sortierung wie gewünscht auf „Absteigend“ oder „Aufsteigend“ ein.
4. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste in die Spalte mit dem Feld „[Geburtstag]“ und wählen Sie im Kontextmenü EIGENSCHAFTEN an.
5. Unter „Format“ geben Sie „tt.mm.“ ein.

Wenn Sie die Abfrage ausführen lassen, bekommen Sie die Liste der Geburtstage sortiert nach dem Monat angezeigt; die Liste enthält anstelle des kompletten Datums nur noch den entsprechenden Tag und den Monat.

Versionen: Access 2.0, 95, 97, 2000 und 2002

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: