Businesstipps

Abwesenheit: Wenn Ihr Chef in Urlaub geht …

Lesezeit: 1 Minute ... sollten Sie rechtzeitig an alles denken. Zur guten Planung gehört, dass Sie vor seiner Abreise unbedingt einige Fragen klären, die eine reibungslose Fortführung der Geschäfte während der Chef-Abwesenheit sicherstellt. Hier die wichtigsten Punkte:

1 min Lesezeit

Abwesenheit: Wenn Ihr Chef in Urlaub geht …

Lesezeit: 1 Minute

1. Wer vertritt den Chef in welcher Angelegenheit? Mit welchen Kompetenzen und Vollmachten (Unterschriftsregelung!) ist die Vertretung ausgestattet?

2. Klären Sie mit dem Chef, welche laufenden Vorgänge bis wann bearbeitet sein müssen – und was bis zu seiner Rückkehr liegenbleiben kann.

3. Prüfen Sie die Wiedervorlagemappe: Was kann vorher vorbereiten und bearbeiten werden, und was bis zum Urlaubsende verschoben werden?

4. Bereiten Sie Personalangelegenheiten, Geburtstage, Jubiläen vor: Wer begrüßt neue Mitarbeiter, ehrt Jubilare, beglückwünscht Kunden?

5. Welche Zahlungs- und Steuertermine stehen an? Bereiten Sie Schecks und Überweisungen, Formulare und Erklärungen termingerecht vor.

6. Welche Post müssen Sie Ihrem Chef bei seiner Rückkehr vorlegen?

7. Denken Sie auch an eine Urlaubs- oder Kontaktadresse für Notfälle!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: