Businesstipps Kommunikation

Abschiedsrede: Was Sie bei der Verabschiedung eines Mitarbeiters beachten sollten

Lesezeit: < 1 Minute Ein Mitarbeiter, der lange Zeit Ihrem Team angehört hat, verlässt das Unternehmen. Sie als Vorgesetzter haben die schwierige Aufgabe übernommen, eine Abschiedsrede zu halten. Ein solche Rede erfordert neben einer guten Kenntnis über die Person vor allem Fingerspitzengefühl, Originalität und sprachliche Gewandtheit.

< 1 min Lesezeit

Abschiedsrede: Was Sie bei der Verabschiedung eines Mitarbeiters beachten sollten

Lesezeit: < 1 Minute

Um die Aufgabe zu erleichtern, sollten Sie sich für Ihre Abschiedsrede eine Struktur überlegen, die Sie inhaltlich mit der Person ausfüllen. Es bietet sich dabei folgendes an:

  1. Beginnen Sie mit einem Zitat.
  2. Werfen Sie im Anschluss daran einen Blick zurück: Wie war Ihr Kollege, welche positiven Eigenschaften sind aufgefallen?
  3. Wie haben andere Kollegen den langjährigen Kollegen erlebt?
  4. Wie haben Sie als Vorgesetzter den Kollegen erlebt?
  5. Wie die externen Partner und Kunden?
  6. Was zeichnet die Person besonders aus?
  7. Was konnte die Person nicht leiden?
  8. Was verbindet alle Kollegen?
  9. Werfen Sie einen Blick in die Zukunft.
  10. Schließen Sie Ihre Rede mit den besten Wünschen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: