Arbeit & Beruf Businesstipps

9 Tipps, wie Sie eine zündende Rede halten

Lesezeit: < 1 Minute Immer wieder nahen Anlässe, wo man gebeten wird nur "schnell ein paar Worte" zu sagen. Mit diesen neun Tipps fesseln Sie Ihre Zuhörer und vermeiden Langeweile:

< 1 min Lesezeit
9 Tipps, wie Sie eine zündende Rede halten

9 Tipps, wie Sie eine zündende Rede halten

Lesezeit: < 1 Minute

1. Halten Sie die Begrüßung so kurz wie möglich. Begrüßen Sie namentlich zunächst den höchsten Ehrengast, und sagen Sie dann: „Meine Damen und Herren, liebe Gäste!“ Damit haben Sie alle begrüßt.

2. Denken Sie an das Publikum, bringen Sie nur solche Gedanken, die dem Anlass und den Zuhörern gerecht werden.

3. Formulieren Sie kurze Sätze! Vermeiden Sie Exkurse, die alle Anwesenden schon „zig-mal gehört“ haben und kennen.

4. Vermeiden Sie Fremdwörter, Synonyme und Verneinungen. Beachten Sie: Schwierige Wörter erfordern von Ihren Zuhörern ein Nachdenken. Dazu haben diese aber keine Zeit; sie müssen sofort verstehen.

5. Nutzen Sie interessante Zitate, aber diese müssen pointiert „passen“. Ein Zitaten-Lexikon hilft hierbei.

6. Spannen Sie einen Bogen zum Horoskop – wenn der Anlass entsprechend ist, z.B. ein Geburtstag. Horoskope haben für die meisten Menschen etwas Faszinierendes. Bringen Sie z.B. Ereignisse im Leben des Jubilars oder seine „positiven“ Charaktereigenschaften in Zusammenhang mit seinem Sternzeichen.

7. Sprechen Sie nur über Themen, von denen Sie auch etwas verstehen.

8. Üben Sie die Rede ein, entweder vor Verwandten, Freunden oder vor dem Spiegel.

9. Legen Sie sich Karteikarten mit den wichtigsten Stichwörtern hin, falls Sie kurz den Faden verlieren sollten.

Bildnachweis: Anton Gvozdikov / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: