Businesstipps Kommunikation

80. Geburtstag: Schreiben Sie mit Jeanne Moreau Ihre Geburtstagsrede

Lesezeit: 2 Minuten Geburtstagsreden sollten immer sehr persönlich und auf das Geburtstagskind zugeschnitten sein. Besonders schwierig wird es, wenn der Jubilar zum Beispiel den 80. Geburtstag feiert. Greifen Sie doch bei einer solchen besonderen Geburtstagsrede auf Zitate berühmter Menschen zurück, um Ihrer Rede einen geistreichen Anstrich zu verleihen. Wie zum Beispiel auf die Bonmots der Leinwandikone Jeanne Moreau, die diese Woche selbst 80 Jahre alt geworden ist.

2 min Lesezeit

80. Geburtstag: Schreiben Sie mit Jeanne Moreau Ihre Geburtstagsrede

Lesezeit: 2 Minuten
Für manche Frauen mag ein solch hoher Geburtstag unangenehm sein, nicht jedoch für Jeanne Moreau. Sie sagt: "Frauen fürchten nicht das Alter. Sie fürchten nur die Meinung der Männer über alte Frauen." Zitieren Sie diese Weisheit in Ihrer Geburtstagsrede, wenn Sie einer in die Jahre kommenden Dame gratulieren. Und wenn ein Mann der Jubilar ist? Dann hätte Jeanne Moreau ebenfalls den passenden Spruch für Ihre Geburtstagsrede parat: "Alternde Menschen sind wie Museen: Nicht auf die Fassade kommt es an, sondern auf die Schätze im Innern."
Sie können in ihrer Geburtstagsrede auch den Jubilar zitieren
Mit Jeanne Moreaus beruhigenden Erkenntnissen hätten Sie schon mal einen prima Einstieg in Ihre Geburtstagsrede. Wechseln Sie jetzt auf die persönliche Ebene und widmen Sie sich explizit Ihrem Adressaten. Das gelingt Ihnen am elegantesten, indem Sie in Ihre Glückwünsche Zitate einflechten, die vom Geburtstagskind selbst stammen. Ein Beispiel:
  • "Anlässlich Ihres 65. Geburtstages eröffneten Sie den Gästen: ‚Seit 20 Jahren habe ich auf diesen Tag gewartet, denn nun ziehe ich mich aus dem aktiven Geschäftsleben zurück’.“
  • "Fünf Jahre später ließen Sie mit dem Ihnen eigenen Humor verlauten: ‚Hätte ich gewusst, wie viel Arbeit der Unruhestand mit sich bringt, wäre ich bei meinem alten Job geblieben.’“
  • "Als Sie Ihren 75. feierten, sagten Sie: ‚Ob Sie es glauben oder nicht, liebe Gäste, ich leide unter permanentem Zeitmangel. Je älter ich werde, umso mehr Stunden fehlen mit täglich.’“
Lassen Sie in ihrer Geburtstagsrede dem Rückblick einen Ausblick folgen
Fügen Sie ein neues Zitat hinzu, das wiederum von einer prominenten Person stammt – etwa von einer Königin aus dem Hohen Norden: "Christine von Schweden hat einmal gesagt: ‚Nicht die Jahre, sondern Untätigkeit macht uns alt’“. Ergänzen Sie: "Dies muss die Erklärung dafür sein, dass Sie heute an Ihrem 80. Geburtstag um keine Minute älter wirken als in den vergangenen Jahren."
Der Bogen zurück zum Anfang rundet Ihre Geburtstagsrede ab
Zum Schluss Ihrer Geburtstagsrede spannen Sie wieder den Bogen zum Anfang: "Frei sein", hat Jeanne Moreau einmal gesagt, "heißt wählen können, wessen Sklave man sein will.“ Wenden Sie sich an das Geburtstagskind: "Ein Vorteil hat das Alter: Mann muss für niemanden mehr arbeiten und hat endlich Zeit für sich.“ Schließen Sie in Ihrer Geburtstagsrede einen letzten Satz an: "Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihre Freiheit noch lange genießen können!“

[adcode categories=“kommunikation,reden“]

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: