Businesstipps Organisation

8 Selbstmanagement-Tipps: Rituale des Stressmanagements

Gelassen bleiben im hektischen Alltag - das funktioniert nur bei den wenigsten. Stress ist heute die häufigste Antwort, wenn man Freunde und Bekannte nach Ihrem Befinden fragt. Wenn Sie mit dem richtigen Stressmanagement mit dieser Alltagserscheinung abschließen wollen, probieren Sie die folgenden Tipps aus.

8 Selbstmanagement-Tipps: Rituale des Stressmanagements

Selbstmanagement-Tipp No. 5: Rituale wichtig für das Stressmanagement
Mit Ritualen geben Sie Ihrem Tag eine gewisse Struktur. Achten Sie darauf, wann Sie gut drauf sind und wann weniger, wann Sie sich kraftvoll und entspannt fühlen, wann Sie müde werden und kaum noch die Augen offen halten können. Machen Sie nach der Arbeit einen kleinen Spaziergang, trinken einen Tee oder nehmen sich Zeit für die Familie. Denken Sie über den Tag nach. Notieren Sie, was Sie tagsüber erreicht haben. Sorgen Sie dafür, dass Sie ausreichend schlafen. Gehen Sie auf jeden Fall vor Mitternacht Uhr ins Bett. All diese Rituale vermeiden das Aufkommen von Stress und sind deshalb ein wichtiger Bestandteil des Stress- oder Selbstmanagements.

Selbstmanagement-Tipp No. 6: Große Aufgaben teilen hilft gegen Stress
Wenn Sie einen Berg von Arbeit vor sich haben – große Aufgaben oder langwierige Projekte – zerteilen Sie ihn in kleine Häppchen. Das ist wichtig für Ihr Stressmanagement. Denn sonst schaltet Ihr Gehirn „auf stur“ und erfindet ganz schnell Gründe, warum Sie diese Sache aufschieben sollten. Ihr innerer Schweinehund übernimmt das Kommando und bietet Ihnen viele verlockende Alternativen. Und Sie werden es verdammt schwer haben, sich dem zu widersetzen. Machen Sie sich eine indische Weisheit zu eigen: „Wie isst man am besten einen Elefanten?“. Antwort: „Biss für Biss!“. Und noch etwas: Machen Sie sich eine Liste und haken Sie ab, was Sie geschafft haben. Das baut auf, denn es verschafft Ihnen Erfolgserlebnisse im Stressmanagement.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: