Businesstipps Marketing

6 Tipps, damit Ihre Internetseite erfolgreich Werbung macht

Lesezeit: 2 Minuten Welche Kanäle nutzen Sie für Ihre Werbung? Es ist wichtig, dass Sie mehrgleisig fahren. Werbebriefe, Flyer, Anzeigen, Presseartikel - die richtige Mischung in der Werbung steuert den Erfolg. Fast schon ein Muss ist die eigene Internetseite, die in der Werbung eine entscheidende Rolle spielt. Wie Sie Ihren Online-Auftritt werbewirksam gestalten, lesen Sie in diesem Beitrag.

2 min Lesezeit
6 Tipps, damit Ihre Internetseite erfolgreich Werbung macht

Autor:

6 Tipps, damit Ihre Internetseite erfolgreich Werbung macht

Lesezeit: 2 Minuten

Ihr Auftritt im Internet präsentiert Ihr Unternehmen rund um die Uhr in aller Welt – das ist unbezahlbare Werbung. Deshalb ist es empfehlenswert, dass Sie Ihre Internetseite sehr sorgfältig planen. Diese 6 Tipps können Ihnen helfen:

1. Eine einprägsame Internetadresse ist beste Werbung

Kann ein potenzieller Kunde sich Ihre Internetadresse leicht merken, zum Beispiel, wenn er im Vorbeigehen einen Flyer von Ihnen sieht? Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Internetseite publik machen. Nennen Sie die Adresse immer in Ihrer Werbung, präsentieren Sie diese überall, auf Visitenkarten, Flyern, Broschüren, E-Mails und Briefen.

2. Homepage vom Profi

Suchmaschinenoptimierung, Benutzerfreundlichkeit, ansprechendes Design – Ihre Internetseite unterstützt den Erfolg Ihrer Werbung, wenn Sie den richtigen Fachmann auswählen. Achten Sie auf werbliches Know-How.

3. Klare Benutzerstruktur

Jeder Besucher muss sich schnell und einfach auf Ihrer Webseite zurechtfinden. Denken Sie daran, dass Ihre Seite auch auf kleineren Bildschirmen (Handys) darstellbar sein sollte.

4. Schlanke Seiten sind gut für die Werbung

Überflüssige Vorschaltseiten, Animationen und große Bilddateien verlangsamen nur den Bildaufbau. Nicht jeder Ihrer Kunden hat einen PC nach dem neuesten technischen Stand. Verwenden Sie nur qualitativ hochwertige Abbildungen. Klären Sie, ob Sie diese ohne Nutzungsvergütung verwenden dürfen.

5. Halten Sie für die Werbung die Internetseite aktuell

Inhalte und Links veralten schnell. Ihre Seite ist für viele Benutzer attraktiv, wenn Sie immer wieder neue Inhalte einstellen und Ihre Seite so einen Mehrwert bietet. Außerdem ist der stetige inhaltlich Wachstum für die Suchmaschinen interessant. Ihre Seite wird als wichtig eingestuft und steigt im Ranking.

6. Nutzen Sie für die Werbung GoogleAdwords

GoogleAdwords sind die kleinen Anzeigen, die als Werbung am rechten Bildschirmrand der Ergebnisliste der Google-Suche eingeblendet werden. Für diese Werbung zahlen Sie pro Klick, also wirklich nur dann, wenn jemand Ihre Werbung anschaut. Pro Tag geben Sie ein festes Budget an. Mit dieser festgelegten Höchstgrenze behalten Sie die Kosten für die Werbung fest im Griff.

Bildnachweis: jamdesign / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: