Businesstipps Microsoft Office

6 hilfreiche Excel-Shortcuts, die Sie einfach kennen müssen

Lesezeit: 2 Minuten Mit der Tabellenkalkulation Microsoft Excel können Sie umfangreiche Berechnungen durchführen. Die Software eignet sich sowohl für den privaten als auch für den gewerblichen Gebrauch und besitzt viele mathematische Funktionen. Wie in vielen Programmen funktionieren auch in der Tabellenkalkulation diverse Tastaturkürzel und mit den Excel-Shortcuts können Sie effektiver arbeiten.

2 min Lesezeit

6 hilfreiche Excel-Shortcuts, die Sie einfach kennen müssen

Lesezeit: 2 Minuten

Bedienen Sie Excel nur mit der Maus, dann verlieren Sie viel Zeit.

Die Excel-Shortcuts nehmen Ihnen viel Arbeit ab

Fast alle Funktionen in Excel können Sie alternativ auch mit der Tastatur bedienen. Dies geht schneller und bequemer als mit der Maus. Zu diesem Zweck nutzen Sie Shortcuts.

Im Detail handelt es sich um nützliche Tastenkombinationen, die aus mindestens zwei Tasten bestehen. Diese Kürzel beziehen sich stets auf die Excel-Zelle, in der sich Ihr Cursor befindet. Bei den meisten Shortcuts benötigen Sie die Shift- oder die Strg-Taste. Wenn Sie die wichtigsten Excel-Shortcuts kennen und diese zum Arbeiten einsetzen, dann sparen Sie sehr viel Zeit.

Die wichtigsten Tastaturkürzel

  1. Eine neue und leere Arbeitsmappe erstellen Sie in Excel mit „Strg und N“
  2. Wollen Sie Ihr aktuelles Arbeitsblatt in Excel speichern, dann drücken Sie dazu „Strg und S“. Die aktive Datei wird unter Ihrem aktuellen Namen gespeichert. Bei der ersten Speicherung müssen Sie einen Dateinamen vergeben
  3. Soll Excel das Arbeitsblatt drucken, so drücken Sie „Strg und P“
  4. Mit „Strg und Z“ machen Sie die letzte Aktion rückgängig
  5. „Strg und Y“ führt die letzte Aktion erneut aus.
  6. „F1“-Taste zeigt die komplette Übersicht der Kürzel

Zellen in Excel formatieren

Möchten Sie das Dialogfeld „Zellen formatieren“ aufrufen, dann drücken Sie „Strg und 1“. Mit der Tastenkombination „Strg und 2“ können Sie den Inhalt der aktuellen Zelle fett formatieren.

Drücken Sie die Kombination erneut, um die Formatierung aufzuheben. Soll der Zelleninhalt kursiv formatiert werden, so drücken Sie „Strg und 3“. Benutzen Sie den Shortcut erneut, um die Formatierung zu entfernen. Mit dem Tastenkürzel „Strg und 4“ können Sie den Inhalt der Zelle unterstreichen. Ein nochmaliges Drücken führt abermals zur Aufhebung. Drücken Sie „Strg und 5“ und der Zelleninhalt wird durchgestrichen. Auch diese Formatierung können Sie wie gewohnt aufheben.

Format wechseln

In Excel können Sie mit vielen unterschiedlichen Formaten arbeiten. Jeder Zelle können Sie ein bestimmtes Format zuweisen. Führen Sie diese Zuweisung mit der Maus im Menü von Excel durch, dann verlieren Sie viel Zeit. Sie können mit den passenden Excel-Shortcuts zwischen allen Formaten wechseln.

  • Möchten Sie das Zahlenformat anwählen, dann drücken Sie „Strg, Shift und 1“
  • Das wissenschaftliche Format erhalten Sie, wenn Sie „Strg, Shift und 2“ drücken
  • Soll das Datumsformat erscheinen, dann drücken Sie „Strg, Shift und 3“
  • Für das Währungsformat nutzen Sie die Tastenkombination „Strg, Shift und 4“.
  • Um Prozente zu verwenden, drücken Sie „Strg, Shift und 5“.
  • Möchten Sie wieder das Standardformat in Excel verwenden, so drücken Sie „Strg, Shift und 6“.

Weitere Excel-Shortcuts verwenden

Möchten Sie Microsoft Excel hauptsächlich mit ihrer Tastatur bedienen, dann müssen Sie natürlich noch wesentlich mehr Tastaturkürzel kennen. Diese alle auswendig zu lernen ist fast unmöglich, jedoch stellt Ihnen die Software eine nützliche Übersicht zur Verfügung. Rufen Sie dazu einfach die Hilfe-Funktion von Excel auf. Drücken Sie entweder die F1-Taste oder navigieren Sie über das Menü von Excel.

Geben Sie in der Hilfe das Schlagwort „Tastenkombinationen“ ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der Enter-Taste. Das Programm zeigt Ihnen nun eine Übersicht zu allen vorhandenen Excel-Shortcuts. Üben Sie mit diesen Shortcuts regelmäßig und Sie werden immer effizienter arbeiten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...