Businesstipps Marketing

4 elementare Tipps, um mit Ihrem Firmenevent die Öffentlichkeit zu begeistern

Lesezeit: 2 Minuten Sie wollen den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens in Ihrer Region steigern? Mit einem Tag der offenen Tür gelingt es Ihnen. Organisieren Sie aber bitte keine einfallslose Veranstaltung mit Rede vom Chef, Freibier und Hüpfburg für die Kinder, sondern einen Event, das begeistert. Lesen Sie hier die Tipps dazu.

2 min Lesezeit
4 elementare Tipps, um mit Ihrem Firmenevent die Öffentlichkeit zu begeistern

Autor:

4 elementare Tipps, um mit Ihrem Firmenevent die Öffentlichkeit zu begeistern

Lesezeit: 2 Minuten

Events sind eine gute Möglichkeit, um Mitarbeiter und deren Familien, Geschäftspartner, bestehende Kunden und solche, die es werden könnten sowie Pressevertreter ins Unternehmen einzuladen. Allerdings lockt der Tag der offenen Tür mit Kaffee und Kuchen oder Würstchen und Bier niemanden mehr hinter dem Ofen hervor. Sie brauchen etwas Besonderes, um die Produkte und Dienstleistungen Ihres Unternehmens vorzustellen

Mit diesen 4 Programmpunkten gewinnen Sie die Aufmerksamkeit:

1. Sorgen Sie für Action

Ihr Chef in allen Ehren, aber kann er wirklich mit seiner Rede ein Publikum in den Bann ziehen? Wenn nicht, soll er sich die Rede sparen und stattdessen eine Vorführung ankündigen, die es in sich hat. Am besten wäre eine spektakuläre Präsentation Ihrer Produkte und Dienstleistungen. Selbst auf den ersten Blick langweilige Produkte können interessant vorgestellt werden.

Wie wäre es beispielsweise, wenn Sie Ihre Werkstatt oder Produktionshalle mit einer Laser-Show in ein ganz eigenes Licht rücken oder das neue Werkzeug zweckentfremden, um Eiswürfel für Getränke zu gestalten. Denken Sie um die Ecke – dann fällt Ihnen bestimmt etwas ein, wie Sie Ihr Produkt zum Star des Tages machen.

2. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht

Nur zuschauen ist langweilig! Ihre Besucher haben grundsätzlich Interesse an Ihren Produkten, sonst wären sie nicht gekommen. Überlegen Sie sich vorab, wie Sie die Besucher einbinden können. Wäre es beispielsweise möglich, dass interessierte Kunden Ihre Maschinen unter Aufsicht bedienen? Könnte mit einem Werkzeug etwas zum Mitnehmen gestaltet werden?

3. Womit Sie Kinder wirklich begeistern

Ein Tag der offenen Tür sollte eine Veranstaltung für die ganze Familie sein. Deshalb ist es wichtig, dass Sie ein Kinderprogramm anbieten, damit die Kleinen beschäftigt sind und nicht vor Langeweile rumquengeln und schnell wieder nach Hause wollen.

Engagieren Sie beispielsweise einen Puppenspieler, einen Clown oder einen Zauberer. Bieten Sie kindgerechte Werksführungen an oder bestellen Sie einen Kinderanimateur, der mit den Kids spielt, malt oder ihnen Geschichten vorliest.

Technik-Unternehmen bereiten Technik-Themen interessant auf und geben Antworten auf Fragen, die Kinder spannend finden: Warum fliegt ein Flugzeug? Wie funktioniert ein Pedelec? Woher kommt die Schwerelosigkeit im All? Chemische oder physikalische Experimente kommen bei Kindern ebenfalls gut an. Hier wird auch der eine oder andere Erwachsene zum Spielkind und probiert gerne etwas aus.

4. Ein paar Leckereien anbieten

Besucher Ihrer Veranstaltung erwarten, dass sie etwas zu essen bekommen. Ein attraktives kulinarisches Angebot motiviert auch, überhaupt erst zu Ihnen zu kommen. Schreiben Sie deshalb bereits in die Einladung, dass beispielsweise ein Pizzamobil bestellt ist oder der Eismann kommt. Gut angenommen werden auch Cocktailbars mit alkoholischen und antialkoholischen Getränken. Vielleicht erfinden Sie sogar neue Cocktails mit Namen, die zu Ihren Produkten passen.

Bildnachweis: CandyBox Images / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: