Businesstipps Organisation

33 Tipps für produktives Zeitmanagement: Leseratten sind auf der Überholspur

Lesezeit: 2 Minuten In den ersten neun Teilen dieser Serie haben Sie Zeitmanagement-Tipps zum produktiven Umgang mit Ihrer Zeit kennen gelernt. Sie helfen Ihnen nicht nur, mit Ihrer Zeit sorgsam umzugehen, sondern auch Zeit zu sparen und dem Burnout vorzubeugen. Hier nun drei weitere Zeitmanagement-Tipps, die Sie weiterbringen.

2 min Lesezeit

33 Tipps für produktives Zeitmanagement: Leseratten sind auf der Überholspur

Lesezeit: 2 Minuten

Zeitmanagement-Tipp No. 28: Entspannen Sie häufig
Sie haben nur eine Chance, dem Dauerstress Paroli zu bieten und sich selbst leistungsfähig zu halten: Entspannen Sie sich regelmäßig und finden Sie die richtige Balance zwischen Anspannung und Entspannung. Machen Sie Urlaub, nehmen Sie sich eine Auszeit oder nutzen Sie Ihre Freizeit, um sich zu regenerieren. Gönnen Sie sich eine Massage, gehen Sie in die Sauna oder lassen Sie sich mit einer Aromatherapie verwöhnen.

So nutzen Sie Ihre Zeit vernünftig und erhalten obendrein Ihre Leistungsfähigkeit.

Zeitmanagement-Tipp No. 29: Treiben Sie regelmäßig Sport
Halten Sie Ihren Körper in guter Verfassung – er hat es verdient. Bewegen Sie sich so oft Sie können, denn wir Menschen sind für Bewegung geschaffen. Abgesehen von den gesundheitlichen Vorteilen fühlen Sie sich attraktiver und zuversichtlicher. Investieren Sie Ihre Zeit in Schwimmen, Walking, Jogging und ähnliche Aktivitäten, denn dort ist sie gut angelegt.

Sollten Sie der Meinung sein, dafür keine Zeit zu haben, dann ist Ihr Leben außer Balance. Das gilt auch, wenn Sie sich wie in einem Hamsterrad vorkommen, aus dem Sie nicht ausbrechen können, weil Sie zu viel zu tun haben. Sie steuern dann langsam aber sicher auf einen Burnout zu. Ihr Körper teilt Ihnen auf seine Weise mit, dass Sie diese einseitige Dauerbelastung einstellen sollten. Nehmen Sie diese Hinweise ernst, legen Sie öfter Pausen ein und erholen Sie sich regelmäßig. So kommt Ihr Leben langsam wieder in Balance.

Zeitmanagement-Tipp No. 30: Lesen Sie
So viel wie möglich. Zum Beispiel eine halbe Stunde pro Tag und ein Buch pro Monat. Egal ob Fachliteratur oder die Klassiker der Weltliteratur. So schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie erweitern Ihren Horizont und werden auf Ihrem Gebiet zu einem Experten. Das wirkt sich positiv auf Ihr Geschäft und Ihr Privatleben aus. Sie haben das sichere Gefühl, etwas Gutes für sich getan und etwas sinnvolles mit Ihrer Zeit angefangen zu haben.

Weitere Tipps lesen Sie im Teil 11 dieser Serie.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: