Businesstipps Organisation

33 Tipps für produktives Zeitmanagement: Holen Sie sich Unterstützung

Lesezeit: < 1 Minute In den ersten zehn Teilen dieser Serie haben Sie bereits einiges über produktives Zeitmanagement gelesen. Hier nun drei abschließende Zeitmanagement-Tipps. Auch diese helfen Ihnen nicht nur dabei, mit Ihrer Zeit sorgsam umzugehen, sondern auch Zeit zu sparen.

< 1 min Lesezeit

33 Tipps für produktives Zeitmanagement: Holen Sie sich Unterstützung

Lesezeit: < 1 Minute

Zeitmanagement-Tipp No. 31: Verbringen Sie Zeit mit Freunden
Haben Sie Spaß mit Ihren Freunden. Freunde unterstützen Sie mental, physisch und emotional. Freunde sind dazu da, Sie zu ermutigen, Ihnen Unterstützung zu geben, Sie zum Lachen zu bringen, Sie herauszufordern und Sie zu ermahnen, wenn es mal wieder notwendig ist.

Sie winken ab, weil Sie eher verschlossen und/oder Single sind? Dann machen Sie sich auf den Weg und suchen Sie sich Freunde oder einen Lebenspartner. Nur vom Herumsitzen wird nichts passieren!!

Zeitmanagement-Tipp No. 32: Fernsehen bildet
Ab und zu schon, zumindestens, wenn Sie sich die richtigen Sendungen anschauen. Ansonsten nur, wenn Sie den Fernseher öfter auslassen. Denn nicht wenige Menschen versacken regelmäßig vor der Mattscheibe. Suchen Sie sich stattdessen lieber ein Projekt, das sonst immer zu kurz kommt. Vielleicht lernen Sie ein Instrument spielen oder beschäftigen sich mit einem Wissensgebiet, das Sie schon lange interessiert.

Zeitmanagement-Tipp No. 33: Schalten Sie den Computer oder das Handy aus
Natürlich nicht, wenn Sie Bereitschaft oder ähnliches haben. Hier geht es um diejenigen, die sich nicht von Computer, Handy und Co. trennen können. Die meinen immer "empfangsbereit" sein zu müssen, weil ihnen sonst etwas entgehen könnte. Die nicht verstehen, dass diese Art von Ablenkung sie nicht zur Ruhe kommen lässt. Und die sich wundern, warum sie nichts schaffen.

Machen Sie stattdessen mal einen Spaziergang mit allen Sinnen. Riechen Sie das Laub, betrachten Sie die unterschiedlichen Farben in der Natur, hören Sie auf die verschiedenen Töne. Solch ein Spaziergang bringt Sie auf andere Gedanken und lässt Sie abschalten. Angenehmer Nebeneffekt: Ihr Stresspegel senkt sich deutlich.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: