Businesstipps Organisation

3 Tipps für ein besseres Zeitmanagement

Lesezeit: < 1 Minute Ihnen läuft ständig die Zeit davon und Sie suchen händeringend nach einer Möglichkeit, wieder etwas mehr Zeit für sich zu gewinnen? Mit den folgenden drei Tipps haben Sie wieder mehr Erfolg im Umgang mit Ihrer Zeit.

< 1 min Lesezeit

3 Tipps für ein besseres Zeitmanagement

Lesezeit: < 1 Minute

Zeitmanagement-Tipp Nr. 1: Aufschreiben
Wer schreibt, der bleibt. Sie entlasten Ihren Kopf und haben es bei Bedarf immer schwarz auf weiß vor sich. Und selbst wenn Sie meinen, alles Wichtige behalten zu können: Etwas rutscht immer durch’s Raster und anschließend ärgern Sie sich, dass Sie doch wieder etwas vergessen haben. Deshalb: Alles aufschreiben und Erledigtes entspannt abhaken.

[adcode categories=“organisation,zeitmanagement“]

Zeitmanagement-Tipp Nr. 2: Unvorhergesehenes einplanen
Sie kennen Murphys Gesetz? Alles was schief gehen kann, wird auch irgendwann schief gehen. Ob Computer-Crash, unerwartete Besucher oder nicht enden wollende Besprechungen – rechnen Sie lieber mit diesen Unwägbarkeiten und berücksichtigen Sie das bei Ihrer Zeitplanung. Sie sind auf der sicheren Seite, wenn Sie nur 50 bis 60 Prozent Ihres täglichen Zeitbudgets verplanen.

Zeitmanagement-Tipp Nr. 3: Regelmäßig Bilanz ziehen
Was hat in der Vergangenheit gut geklappt, wo gibt es noch Verbesserungen in Bezug auf die Verwendung Ihrer Zeit pro Tag, Woche oder auch Monat? Keine Bilanz zu ziehen heißt, den Erfolg nicht planen zu können. Und damit vergeben Sie sich viel. Denn Sie lernen nur besser mit Ihrer Zeit umzugehen, wenn Sie Ihre Fehler analysieren und dann Veränderungen einleiten. Diese Herangehensweise schärft Ihren Blick für Ihre künftige Zeitplanung.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: