Businesstipps

2010: So planen Sie die Feiertage

Lesezeit: < 1 Minute Feiertage sind immer eine gute Möglichkeit, durch geschicktes Einsetzen der Urlaubstage für einen längeren Zeitraum frei zu haben. In diesem Jahr bieten die Feiertage an Ostern, Pfingsten und Weihnachten gute Gelegenheiten, mit wenigen Urlaubstagen längere Erholungszeiten zu erreichen. Die hier vorgestellten Möglichkeiten, Feiertage geschickt zu nutzen, gehen davon aus, dass die Samstage für Sie arbeitsfreie Tage sind.

< 1 min Lesezeit

2010: So planen Sie die Feiertage

Lesezeit: < 1 Minute

Feiertage 2010: So planen Sie optimal

Ostern
Ostern fällt dieses Jahr auf die Zeit vom 2. April (Karfreitag) bis zum 5. April (Ostermontag). Von Samstag, 27. März, bis einschließlich Montag, 5. April, erhalten Sie für nur 4 Urlaubstage 10 freie Tage am Stück.

Christi Himmelfahrt
Am Donnerstag, 13. Mai, ist Christi Himmelfahrt, mit einem anschließenden Brückentag am Freitag. Das ermöglicht Ihnen 9 freie Tage bei einem Urlaubseinsatz von 4 Tagen: von Samstag, 8. Mai, bis Sonntag, 16. Mai.

Pfingsten
Pfingstsonntag und -montag fallen auf den 23. und 24. Mai. Im Verbund mit Christi Himmelfahrt ergeben sich 12 zusammenhängende freie Tage für 6 Urlaubstage: von Donnerstag, 13. Mai, bis Montag, 24. Mai. Oder Sie machen einen richtig großen Urlaub daraus, mit 17 freien Tagen für 9 Urlaubstage: von Samstag, 8. Mai, bis Montag, 24.Mai.

Nur bundesweite Feiertage wurden berücksichtig
Nicht berücksichtigt in dieser Übersicht sind die nicht bundeseinheitlichen Feiertage: Fronleichnam (Donnerstag, 3. Juni) sowie der Buß- und Bettag (Mittwoch, 17. November). Die Feiertage Maria Himmelfahrt (15. August) und der Reformationstag (31. Oktober) fallen – ebenso wie der Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) – auf einen Sonntag und spielen deshalb für die meisten Arbeitnehmer keine Rolle.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: