Businesstipps Marketing

10 Tipps zur Optimierung Ihres eBay-Shops

Einen Onlineshop bei eBay zu mieten und sofort mit dem Verkaufen anzufangen, ist im Grunde leicht. Der schwierige Teil beginnt beim Bewerben der eigenen Produkte und der Akquise neuer Kunden. Es gibt eine ganze Reihe an Möglichkeiten, um Ihren eBay-Shop zu optimieren und damit für höhere Verkaufszahlen zu sorgen. Wie das geht, lesen Sie hier.

10 Tipps zur Optimierung Ihres eBay-Shops

Vorab sei natürlich gesagt, dass eBay nicht der einzige Anbieter von Shopsystemen im Internet ist. Ein weiterer experto-Artikel zeigt Ihnen zwei eBay Alternativen, mit denen Sie auch online verkaufen können. Der große Vorteil von eBay sind die enorme Bekanntheit und Popularität.

Kunden vertrauen dem riesigen Auktionshaus eher und nutzen dieses oft als erste Anlaufstelle für ihr Online-Shopping. Davon können Sie als Verkäufer natürlich profitieren. Die folgenden Tipps helfen dabei, Ihren Umsatz auf eBay in der Zukunft zu steigern.

Shopdesign

Das Aussehen des Shops sollte möglichst individuell gestaltet sein. Heben Sie sich durch Ihr Logo und die Farbgebung von anderen Shops ab. Dabei sollte bei aller Kreativität nicht von den Produkten abgelenkt werden. Versuchen Sie ein schlichtes, aber dennoch prägnantes Design zu entwickeln. Sollte bereits eine eigene Website bestehen, macht es Sinn das Aussehen des eBay Shops an diese anzupassen.

Kopfzeile

Der Shopheader bietet reichlich Platz für Informationen. Besucher müssen auf den ersten Blick erkennen können, was hier angeboten wird und warum sie sich hier umschauen sollten. Weiterhin bietet die Kopfzeile eine gute Gelegenheit zur Unterbringung wichtiger Keywords, die durch H1-Tags suchmaschinenfreundlich optimiert werden sollten.

Produktkategorien

Die Kategorien sollten unbedingt für die Platzierung bedeutender Keywords genutzt werden. Außerdem sollten Sie dem Kunden die Navigation so einfach und angenehm wie möglich gestalten. Sorgen Sie dafür, dass die Produktkategorien einen leicht verständlichen Wegweiser für Ihren Shop darstellen.

Produkttitel und -beschreibungen

Das Gleiche wie für die Kategorien, gilt auch für Produkttitel und –beschreibungen. Neben dem Einsatz von Keywords, sollte darauf geachtet werden, die Inhalte kundenfreundlich zu formulieren. Benutzen Sie die Sprache und Fachbegriffe Ihrer Zielgruppe.

Artikel-Schaufenster

Über das Schaufenster können Sie bis zu vier Artikel aus Ihrem Shop besonders hervorheben. Nutzen Sie Ihre besten Angebote mit attraktiven Bildern und bewerben diese im Artikel-Schaufenster. Zusätzliche Aufmerksamkeit für diese Artikel ist damit garantiert.

Artikelbilder

Fotos sind eines der wichtigsten Elemente in Ihrem eBay Shop. Damit werden potenzielle Kunden neugierig gemacht und die Wahrscheinlichkeit eines Klicks auf Ihr Produkt, wird durch ein gutes Bild enorm erhöht. Versuchen Sie unbedingt eigene Fotos zu verwenden, die das Originalprodukt zeigen.

Shop Information

Es besteht die Möglichkeit eine "Über Mich" Seite oder weitere Informationen über den Shop anzulegen. Nutzen Sie diese Optionen, um Kontaktdaten, AGB’s oder das Impressum unterzubringen. Auch hier kann es helfen, vereinzelt Keywords einzubauen oder auf relevante Inhalte zu verlinken.

Meta- und Title-Tags

Als Shopbetreiber haben Sie die Möglichkeit, Meta- und Title-Tags anzupassen. Dabei handelt es sich um Informationen, die von Suchmaschinen genutzt werden. Diese werden in den Suchergebnissen angezeigt und helfen Ihrem Shop dabei, im Ranking von Google & Co. weiter nach oben zu klettern.

Traffic Reports

Die Besucherberichte ermöglichen es Ihnen, den Erfolg Ihrer Verkaufsbemühungen zu überwachen. Dort sehen Sie die Besucherzahlen und aufgerufenen Seiten. Außerdem finden Sie heraus, über welche Keywords Kunden Ihren eBay Shop gefunden haben. Machen Sie sich dieses Wissen zu Nutze, um weniger gut besuchte Seiten zu optimieren und Keywords gezielt einzusetzen.

Preisvergleichsportale nutzen

Um Ihre Angebote auch außerhalb von eBay zu bewerben, sollten Sie verschiedene Preisvergleichsportale nutzen. Sie können Ihre gesamte Produktliste bei eBay als XML-Datei exportieren und anschließend auf anderen Seiten importieren.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: