Marketing

Marketing: Machen Sie Ihr Unternehmen bekannter

In kleineren Unternehmen führt das Marketing häufig ein eher stiefmütterliches Dasein. Immerhin sind die Früchte der Arbeit in diesem Bereich meist nicht sofort sichtbar, sondern werden erst später wirksam. Doch gerade deshalb, weil das Marketing ein Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens ist, sollten Sie sich aber am besten fortlaufend damit beschäftigen. experto zeigt Ihnen, wie Sie Marketingaktivitäten planen und durchführen, die Ihnen nicht nur neue Aufträge bringen, sondern auch den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke steigern. Erfahren Sie mehr über diese Themen:

  • Wie lässt sich das Marketing in KMU am besten umsetzen und welche Stärken können sie ausspielen?
  • Wie können Sie die Kundenbindung erhöhen, um weniger Budget in die Gewinnung von Neukunden investieren zu müssen?
  • Wie können Sie die effizienten Möglichkeiten des Online-Marketings nutzen, insbesondere in Hinblick auf moderne Technologien wie SEO, Social Networking und Web 2.0.
  • Welche klassischen Möglichkeiten der Werbung bieten sich für Ihr Unternehmen an, vom Werbebrief über Anzeigenwerbung bis hin zu PR?

Lassen Sie sich von unseren Experten in die Welt des Marketings entführen und werden Sie zum Werbeprofi!

Behalten Sie Ihre Suchmaschinenplatzierung immer im Auge

Behalten Sie Ihre Suchmaschinenplatzierung immer im Auge

Lesezeit: < 1 Minute Die Suchmaschinenplatzierung Ihrer Website ist ein entscheidender Faktor für Ihren Erfolg. Deshalb ist es ratsam, darauf zu achten, wie Ihre Seite bei relevanten Suchbegriffen in verschiedenen Suchmaschinen gelistet ist. Dabei kann Ihnen ein Dienst helfen, der eine Schnellprüfung zu einem Suchbegriff in mehreren Suchmaschinen anbietet.

Wie Sie auf einer Messe mehr Pressekontakte bekommen

Lesezeit: 2 Minuten Messen sind eine hervorragende Gelegenheit, Pressekontakte zu knüpfen. Denn Messen werden auch von Journalisten besucht – vor allem bei Fachmessen bietet sich die Chance, Ansprechpartner, die man vielleicht per E-Mail oder Telefon kontaktiert hat, persönlich kennen zu lernen. Nutzen Sie eine Messe also sowohl, um Ihre bestehenden Pressekontakte durch ein persönliches Gespräch zu vertiefen, als auch dazu, neue Pressekontakte zu knüpfen.

Optimale Vertriebseffizienz für Ihren Messeauftritt

Lesezeit: < 1 Minute Ein Messeauftritt kostet Sie pro Tag und Mitarbeiter im Schnitt 2.000 €: Darin sind die Arbeitszeit, die Reise- und Hotelkosten, Transport und die Standmiete enthalten. Haben Sie schon einmal berechnet, wie viel Sie jeder Kontakt kostet, wenn am Ende pro Kollegen gerade einmal drei brauchbare Kontakte am Tag entstehen? Gestalten Sie Ihren Messeauftritt möglichst effektiv.

Welche Anzeigengestaltung neue Kunden bringt

Lesezeit: < 1 Minute Anzeigen sind Dauerbrenner unter den Werbemitteln, und das mit gutem Grund: Sie sind kostengünstig und werden dem Kunden ins Haus geliefert. Ihre Werbung schlägt ein, wenn Sie diese Tipps zur Anzeigengestaltung beachten. Aber vergessen Sie im Eifer des Gefechts die standesrechtlichen Werberegeln nicht.

3 Punkte, wie Sie Ihre Vertriebswege optimal nutzen

Lesezeit: < 1 Minute Starker Wettbewerbsdruck und verändertes Kundenverhalten richten das Augenmerk der Hersteller verstärkt auf die Wirksamkeit und Effektivität ihrer Vertriebswege. Dass sich eine Analyse der Vertriebswege lohnt, zeigt ein Hersteller von Rechnungsmaschinen. Durch Umstrukturierung des Vertriebs konnte er seinen Umsatz innerhalb von drei Jahren um die Hälfte auf 400 Mio. Euro erhöhen. Hier drei Checkpunkte, wie Sie auch Ihre Vertriebswege optimal nutzen.

Achtung, nervige Werbung! Was Verbraucher gar nicht mögen

Lesezeit: < 1 Minute Was Verbraucher am ehesten als nervige Werbung betrachten und was Sie dagegen tun können. Einmal jährlich untersucht das Marktforschungsinstitut IMAS (IMAS International / Horizont, Studie Kommunikationsbarometer, März 2007) die Reaktionen der Verbraucher auf verschiedene Werbeformen. Dabei fällt auf, dass einige Formen den Verbrauchern deutlich unangenehmer sind als andere.

Verhandeln in China: Da ist alles ganz anders

Lesezeit: 2 Minuten "Andere Länder, andere Sitten", das wird besonders deutlich, wenn man aus geschäftlichen Gründen in ein fremdes Land reist. Verhandlungen funktionieren dort eventuell unter ganz anderen Voraussetzungen als in Deutschland. Sollten Sie demnächst nach China reisen, können Sie sich hier schlau machen.

Worauf Sie bei einem Online-Gewinnspiel unbedingt achten sollten

Lesezeit: 2 Minuten Gewinnspiele erfreuen sich zu Recht großer Beliebtheit im Internet. Ein Online-Gewinnspiel ist schnell umgesetzt und verspricht einen großen Werbeerfolg und zufriedene Kunden. Doch wenn Sie nicht auf wichtige Kleinigkeiten achten, können Sie eine böse Überraschung erleben. Damit Ihr nächstes Online-Gewinnspiel also auch für alle Beteiligten ein echter Erfolg wird, sollten Sie einige Punkte beachten.

Zu viele Werbezettel machen aus Kunden Werbeverweigerer

Lesezeit: < 1 Minute Das Institut für Dialogmarketing (IDM) hat im Sommer 2007 in Berlin eine Befragung zum Thema "Werbeverweigerer" durchgeführt. Dabei kam unter anderem heraus, dass die Hauptstadt als Hochburg der Werbeverweigerer bezeichnet werden kann. Mehr als ein Fünftel aller Briefkästen,­ so der Schätzwert, wurden von den genervten Bürgern mit dem eindeutigen Verbotshinweis "Bitte keine Werbung einwerfen" markiert.

Die Namenfindung für Ihr Produkt in acht Schritten

Lesezeit: 2 Minuten Die Namensfindung unterliegt der Mode - auch und gerade in der Werbung. Der Name soll auffallen, eigenständig sein und zum Produkt passen. Das kann bei Einfallslosigkeit eine ziemliche Herausforderung sein. Gehen Sie es am besten systematisch an. Mit den folgenden acht Schritten des Namensfindungsprozesses entgeht Ihnen nichts.

Marketing-Trends: vom Massen- zum Community-Marketing

Lesezeit: 2 Minuten Der neue Ankerpunkt der Kundenkommunikation ist die Gemeinschaft: Interessengruppen, Spielgemeinschaften, Business-Netzwerke, kommentierende Blog-Leserschaften oder die Community eines Special Interest Podcasts. Im Zukunftsmarketing dreht sich alles um diese Größe – die keineswegs neu ist, aber durch das weltweite Netz eine neue Bedeutung bekommen hat.

Kaltaquise: Erfolgreich einen Termin vereinbaren

Lesezeit: < 1 Minute Ziel einer Kaltakquise am Telefon muss es sein, nach einem einführenden Telefonat mit einem potentiellen Kunden einen Termin zu bekommen, um das eigene Produkt oder die Dienstleistung persönlich vorzustellen. Das ist oft nicht so einfach, deshalb ist es gut, wenn Sie einige Tricks kennen, mit denen Sie Ihre Erfolgsquote erhöhen können. Hier verraten wir Ihnen die wichtigsten Tricks:

Reality-Marketing: Beenden Sie die heile Welt

Lesezeit: < 1 Minute Reality-Marketing hört auf mit Augenwischerei und präsentiert die "Realität" so, wie sie ist. Was sich nach wirtschaftlichem Selbstmord anhört, könnte ein wichtiger Marketing-Trend der kommenden Jahre werden: "Vorbereiten auf ein Leben nach Ford", so lautet der Titel eines Dokumentarfilms, der derzeit via Internet verbreitet wird. Er erzählt die Geschichte von Ford-Mitarbeitern, deren Werk geschlossen wird. Das Besondere daran: Der Autohersteller selbst hat den Film finanziert und strahlt ihn aus. Beim Reality-Marketing wird nichts beschönigt, nichts zensiert.

Online-Werbung wächst um 58 Prozent

Lesezeit: < 1 Minute Online-Werbung wächst derzeit zehnmal schneller als alle anderen Werbemedien. Das Dienstleisterverzeichnis marketing-BÖRSE hat zu diesem Thema das kostenlose 72-seitige eBook "Leitfaden Online-Marketing" aufgelegt. Darin beschreiben 28 Experten anhand von Fallbeispielen, in welche Projekte Online-Werbebudgets derzeit fließen. Unternehmen wie eBay, Geberit, Nike, O2, Quelle, RTL und Swarovski verraten, was sich in der Praxis bewährt hat.

E-Mail-Marketing-Bücher gratis als PDF

Lesezeit: < 1 Minute Das Dienstleisterverzeichnis marketing-BÖRSE verschenkt bis Heiligabend Bücher. Der Fachbuchautor Torsten Schwarz stellt dort seine beiden Leitfäden zu E-Mail-Marketing als PDF-Download zur Verfügung. Der Link auf www.marketing-boerse.de/Info/details/Weihnachtsgeschenk ist nur bis Heiligabend aktiv.

Werbekosten: Werbeaufschriften auf PKW

Lesezeit: < 1 Minute Werbeaufschriften auf Firmenfahrzeugen sind echte Hingucker! Jeder Selbstständige sollte deshalb sein Fahrzeug als preiswerten und auffälligen Werbeträger nutzen. Das hat nicht nur steuerliche Vorteile, sondern ist wirklich eine einfache Form, auf sich aufmerksam zu machen.

Daumenkino als Werbeidee

Lesezeit: < 1 Minute Die moderne Vision des bekannten Kinderspiels: Das Daumenkino erlebt seine Renaissance. Mittels moderner Technik produzieren amerikanische Unternehmen wie "flippies" oder "flipclips" Daumenkinos als Promotionsartikel für Unternehmen. Vielleicht auch eine Werbeidee für Sie?

Vorsicht vor unseriöser Werbung: Eine Limited ist keine EU-GmbH

Lesezeit: < 1 Minute Nach wie vor wird massiv und längst nicht immer seriös für die Gründung einer englischen Limited geworben. Hauptargument: Die Gründungskosten seien deutlich geringer als bei der deutschen GmbH, die Haftungsgefahren für die Gesellschafter auch. Wie unseriös geworben wird, zeigt sich daran, dass die Rechtsform der englischen Limited sogar als "EU-GmbH" bezeichnet wurde.

Blogs: Botschaft über Internet-Tagebücher verbreiten

Lesezeit: < 1 Minute Ob ein Produkt ein Erfolg oder ein Flop wird – darüber entscheidet künftig vor allem das Echo im Internet. Meinungsführer sind hier die Verfasser der Internet-Tagebücher, die Blogger. Eine zentrale Marketingaufgabe lautet deshalb für die Zukunft: Bringen Sie einflussreiche Blogger dazu, Ihre Werbebotschaft zu verbreiten. Das renommierte MIT-Advertising-Blog gibt dazu einige Empfehlungen:

Passive Promotion: Die besten Maßnahmen, Ihren Traffic zu steigern

Lesezeit: < 1 Minute Um Ihre Website bekannter zu machen, können Sie einiges tun: die Adresse in allen Werbemitteln streuen, Ihre Kunden per E-Mail darauf hinweisen oder Anzeigen schalten. Das sind aktive Promotionsmaßnahmen, um den Traffic auf Ihrer Site zu steigern. Es gibt aber auch noch andere Arten der Promotion, die Ihnen helfen können, den Traffic auf Ihrer Unternehmenssite langfristig zu steigern: Passive Promotion.

10 goldene Regeln für erfolgreiche Werbebriefe

Lesezeit: < 1 Minute Mit klassischen Werbebriefen erzielen Sie auch im Zeitalter des Internets noch klare Erfolge. Voraussetzung ist allerdings, dass Ihre Werbebriefe sich vom Blabla Ihrer Mitbewerber absetzen und Ihre Adressaten nicht mit aggressiven Sprüchen vergrätzen. Lesen Sie, welche Regeln Sie für Ihre Werbebriefe beachten müssen.

Originelle Werbegeschenke

Lesezeit: < 1 Minute Seit vielen Jahren sind Kugelschreiber und Süßwaren die am häufigsten eingesetzten Werbegeschenke – hier können Sie sich mit etwas Fantasie von der Konkurrenz positiv abheben. Wir haben 4 Tipps für Sie zusammengestellt, die Sie bei der Planung origineller Werbeartikel berücksichtigen sollten:

Wie Sie Ihre Werbeausgaben knallhart überprüfen

Lesezeit: < 1 Minute Werbung ist meistens bunt und in vielerlei Hinsicht verkaufsfördernd. Doch als Gründer sollten Sie sich bei Werbeausgaben immer an die Break-even-Wahrscheinlichkeits-Formel halten, wenn Sie Werbeausgaben in Erwägung ziehen. Damit gilt es, bei den Werbeausgaben so zu kalkulieren, dass Sie auch wirklich Gewinne statt nur Verluste machen.

Online-Networking: Ihre Zusatzchance für mehr Umsatz

Lesezeit: < 1 Minute Die eine Hand wäscht die andere: Beim Online-Networking tauschen Geschäftsleute und Experten unterschiedlichster Branchen übers Internet Erfahrungen aus, helfen sich gegenseitig und vermitteln untereinander Aufträge. Dass es sich beim Online-Networking nicht um eine Geheimwissenschaft handelt, zeigt unser kleines Einmaleins der Online-Vernetzung.

So gewinnen Sie neue Kunden mit Preis-Suchmaschinen

Lesezeit: < 1 Minute Die Zeiten, in denen sich Kunden erst im Laden für ein Produkt entscheiden, sind vorbei. Statt am "Point-of-sale" wird die Kaufentscheidung immer häufiger am so genannten "Point-of-decision" getroffen. Das heißt heute: vor dem Computer. Immer mehr Menschen nutzen Preis-Suchmaschinen, um sich über Preise und Produkte zu informieren.

So messen Sie den Erfolg Ihrer Werbemaßnahmen

Lesezeit: < 1 Minute Henry Ford hat schon vor fast 100 Jahren das Problem erkannt: "Ich weiß, die Hälfte meiner Werbung ist hinausgeworfenes Geld. Ich weiß nur nicht, welche Hälfte." Viel hat sich daran bis heute nicht geändert. Welche Werbemaßnahme Erfolg hat und welche nicht, können Sie oft nicht feststellen - und wenn, erst im Nachhinein. Trotzdem gibt es einfache Möglichkeiten, mit denen Sie zumindest Anhaltpunkte dafür bekommen, welche Ihrer Werbemaßnahmen gut angekommen sind.

Erkennen Sie das Kaufmotiv Ihrer Kunden

Lesezeit: < 1 Minute Werbung ist erfolgreich, wenn Sie Lösungen für Probleme verspricht. Doch darüber hinaus haben Kunden ganz persönliche Kaufmotive - unabhängig von einem konkreten Bedarf. Finden Sie heraus, welches Kaufmotiv Ihre Kunden haben und nutzen Sie sie für Ihre Werbung und in Verkaufsgesprächen.

So finden Sie den richtigen Unternehmensberater

Lesezeit: < 1 Minute Als Selbstständiger müssen Sie im Alltag fast alles selbst erledigen. Doch es gibt Situationen, in denen es sinnvoll sein kann, eine individuelle Beratung zu nutzen. Zum Beispiel: Sie wollen ein Marketingkonzept erarbeiten; Sie wollen eine umfassende Unternehmensstrategie entwickeln; oder Ihr Unternehmen steckt in einer Krise.

Originelle Werbeträger in Bussen und Bahnen: Swing Ads

Lesezeit: < 1 Minute Einen neuen, originellen Werbeträger für den Innenbereich von Bussen und Straßenbahnen hat die Ströer Außenwerbung vorgestellt: Swing Ads haben sie ihn getauft, es handelt sich bei diesem neuen Werbeträger um Halteschlaufen, die mit Werbeaufdrucken versehen werden können. Ein echter Hingucker, denn so eine Halteschlaufe ist unübersehbar!

Nutzen Sie Geschäftsbriefe für Werbebotschaften

Lesezeit: 2 Minuten Viele Selbstständige denken, Werbung sei immer mit erheblichem Aufwand verbunden. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, wie Sie ganz einfach im Alltag werben können. Denken Sie doch einmal daran, wie viele Geschäftsbriefe, Faxe und E-Mails Sie verschicken. Nutzen Sie diese Geschäftsbriefe für Werbebotschaften.

Kostenlose PR: Ideen zum Nulltarif

Lesezeit: < 1 Minute PR-Arbeit, also zum Beispiel Pressemitteilungen zu veröffentlichen und zu versenden, kostet normalerweise Geld. Es geht aber auch billiger. Kostenlose PR finden Sie zum Beispiel im Internet. Aber auch in anderen Bereichen bieten sich Ihnen verschiedene Möglichkeiten, kostenlose PR zu bekommen.

Moral und Marketing – So können Sie mit Werten werben

Lesezeit: < 1 Minute Im Marketing kommt es immer mehr darauf an, Produkte mit höherrangigen Image- und Werteattributen auszustatten, denn im Kampf um Kunden erkennen immer mehr Unternehmen, dass sie sich verstärkt auch als verantwortungsvoller gesellschaftlicher Akteur positionieren müssen. Moral und Marketing passen in diesem Zusammenhang optimal zusammen. Inzwischen haben sich ganze Agenturen auf das Marketing mit der Moral spezialisiert.

Neues Umsatzhoch für Web-Werbung

Lesezeit: < 1 Minute Der Online-Vermarkterkreis im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) erwartet für das Jahr 2005 für die Web-Werbung einen Umsatz von 490 Mio. Euro. Das bedeutet ein neues Umsatzhoch für den Bereich Web-Werbung. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Ausgaben für Web-Werbung damit um mehr als 27 Prozent.

Erkennen Sie Promotoren und nutzen Sie diese für Ihre Zwecke

Lesezeit: < 1 Minute Promotoren sind Mitglieder des Einkaufsteams (Buying Center, BC), die den Beschaffungsprozess aktiv vorantreiben und von der ersten Initiative bis zur Kaufentscheidung in den Prozess eingebunden sind. Promotoren müssen nicht von vornherein Ihr Angebot unterstützen, aber sie wollen definitiv eine Veränderung. Konzentrieren Sie Ihre Ressourcen auf die Promotoren.