Marketing

Marketing: Machen Sie Ihr Unternehmen bekannter

In kleineren Unternehmen führt das Marketing häufig ein eher stiefmütterliches Dasein. Immerhin sind die Früchte der Arbeit in diesem Bereich meist nicht sofort sichtbar, sondern werden erst später wirksam. Doch gerade deshalb, weil das Marketing ein Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens ist, sollten Sie sich aber am besten fortlaufend damit beschäftigen. experto zeigt Ihnen, wie Sie Marketingaktivitäten planen und durchführen, die Ihnen nicht nur neue Aufträge bringen, sondern auch den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke steigern. Erfahren Sie mehr über diese Themen:

  • Wie lässt sich das Marketing in KMU am besten umsetzen und welche Stärken können sie ausspielen?
  • Wie können Sie die Kundenbindung erhöhen, um weniger Budget in die Gewinnung von Neukunden investieren zu müssen?
  • Wie können Sie die effizienten Möglichkeiten des Online-Marketings nutzen, insbesondere in Hinblick auf moderne Technologien wie SEO, Social Networking und Web 2.0.
  • Welche klassischen Möglichkeiten der Werbung bieten sich für Ihr Unternehmen an, vom Werbebrief über Anzeigenwerbung bis hin zu PR?

Lassen Sie sich von unseren Experten in die Welt des Marketings entführen und werden Sie zum Werbeprofi!

Nur so hat Ihr Nachfassbrief Erfolg

Nur so hat Ihr Nachfassbrief Erfolg

Lesezeit: 2 Minuten Ein- und dieselbe Sache zweimal bewerben? Macht man das überhaupt noch? Viele Unternehmer denken, dass Kunden kein Interesse haben, wenn sie auf ein Mailing nicht reagieren. Das kann man pauschal jedoch nicht sagen. Deshalb sind Nachfassmailings durchaus sinnvoll. Hier ein paar Tipps dazu:

Wie Sie einen Beschwerdebrief wirkungsvoll formulieren

Wie Sie einen Beschwerdebrief wirkungsvoll formulieren

Lesezeit: 2 Minuten Es läuft nicht immer alles rund. Manchmal muss und sollte man sich beschweren, damit in Zukunft alles wieder gut funktioniert. Ein Beschwerdebrief sollte natürlich seine Wirkung nicht verfehlen, aber dennoch freundlich formuliert sein. In diesem Tipp finden Sie ein Musterschreiben für einen Beschwerdebrief und lesen, wie Sie sich zukünftig richtig beschweren.

Slogan: 7 Tipps für die Gestaltung

Slogan: 7 Tipps für die Gestaltung

Lesezeit: < 1 Minute Ein Slogan muss das einzigartige Verkaufsargument auf den Punkt bringen. Nur dann grenzt Ihr Slogan Sie und Ihr Unternehmen gegenüber der Konkurrenz ab. Denken Sie kurz nach: Welche Slogan fallen Ihnen spontan ein? Diese 7 Tipps helfen Ihnen, Ihren eigenen Slogan zu gestalten.

Wünsche in einem Werbebrief

Wünsche in einem Werbebrief

Lesezeit: 2 Minuten Finden Sie für Ihren Werbebrief heraus, was sich Ihr Leser und potenzieller Kunde von einer guten Fee wünschen würde. Wünsche sind in einem Werbebrief ein starkes Element – genauso wie Ängste. Gibt es unterschwellig eine Angst, die den potenziellen Kunden beeinflusst? Bietet das Angebot in Ihrem Werbebrief eine Lösung?

Welchen Typ der Big Five sprechen Sie gerade an?

Welchen Typ der Big Five sprechen Sie gerade an?

Lesezeit: < 1 Minute Typologien gibt es zuhauf, in aller Regel auf C.G. Jung basierend. Bereits in den 1930er Jahren wurde in den USA das Modell der "Big5" entwickelt. Mithilfe von lexikalischen Faktoren werden die fünf als zentral definierten Verhaltensweisen gewichtet – d.h. natürlich tragen wir alle in uns, in unterschiedlichen Ausprägungen. Wer bei seinen Kunden den Typ "erkennt", kann besser auf ihn eingehen.

Direktwerbung zum Nulltarif

Direktwerbung zum Nulltarif

Lesezeit: < 1 Minute E-Mail-Werbung macht heute jeder. Ein gedruckter "Papier-Werbebrief" wird unter anderem nur noch selten verschickt, weil die Kosten dafür deutlich höher sind. In diesem Beitrag lesen Sie, wie Sie in Papierform zum Nulltarif werben.

Social Media Marketing - Achten Sie auf den Zeitfaktor Netzwerkpflege

Social Media Marketing – Achten Sie auf den Zeitfaktor Netzwerkpflege

Lesezeit: 2 Minuten Unternehmen sollten sich darüber im Klaren sein, dass die Pflege der Kontakte sowie das berufliche Agieren im Social Web Arbeitszeit kostet. Das stellt normalerweise kein Problem dar, denn die aufgewendete Arbeitszeit soll einen Mehrwert für das Unternehmen schaffen. Allerdings verschwimmt die Grenze zwischen privater und dienstlicher Nutzung oftmals. Was sollten Unternehmen bei der Netzwerkpflege beachten?

Mit Online-Pressemitteilung effektiv Leads generieren

Mit Online-Pressemitteilung effektiv Leads generieren

Lesezeit: 2 Minuten Während die klassische Pressemitteilung sich inhaltlich an den Bedürfnissen der Redaktionen orientiert, steht bei Online-Pressemitteilungen der Leser im Vordergrund. Die zentrale Herausforderung für Unternehmen besteht in der Entwicklung zielgruppenorientierter Inhalte, um Interessenten und Kunden einen bedeutenden Mehrwert zu bieten. Relevante Inhalte unterstützen eine effektive Leadgenerierung.

Ihr Werbebrief als Einladung

Ihr Werbebrief als Einladung

Lesezeit: < 1 Minute Einen Werbebrief sollten Sie nie ohne Grund verschicken. Wie wäre es, wenn Sie Ihren nächsten Werbebrief als Einladung versenden. Ein Werbebrief, der als Einladung "getarnt" ist, bekommt mehr Aufmerksamkeit als ein normaler Werbebrief mit einem gängigen Angebot. Zu welchen Veranstaltungen Sie per Werbebrief einladen können, welche Vorteile die persönliche Einladung birgt und wie Sie mit der preiswerten Umsetzung Ihr Budget schonen, lesen Sie in diesem Beitrag.

Vermeiden Sie "kognitive Dissonanz"!

Vermeiden Sie „kognitive Dissonanz“!

Lesezeit: < 1 Minute "Warum habe ich bloß ABC gekauft!!". Wenn das Ihrem Kunden in den Sinn kommt, ist etwas schief gelaufen, im Verkaufsprozess – meist in der Kommunikation. Dieser Kunde wird kaum zum Wiederkäufer werden, er wird eher zu einem anderen Anbieter wechseln, bei nächster Gelegenheit.

Geburtstagswünsche für die Werbung nutzen

Geburtstagswünsche für die Werbung nutzen

Lesezeit: 2 Minuten Geburtstagswünsche oder Erinnerungen sind eine wirksame Form der Kundenbindung. Die Erfahrung zeigt, dass Unternehmen etwa 80 Prozent des Umsatzes mit Stammkunden machen. Diese Erkenntnis sollten Sie sich zu Herzen nehmen und Ihre Energie nicht nur in die Neukundengewinnung, sondern auch in die Kundenbindung stecken. Wie Ihnen das gelingt, lesen Sie in diesem Tipp.

Texte für das Internet richtig schreiben

Texte für das Internet richtig schreiben

Lesezeit: 2 Minuten Gelten für Texte für das Internet andere Schreib-Regeln? Oder sind Texte eben Texte, egal ob als Werbebrief, als Presseinformation oder online. Natürlich gibt es für alle Texte bestimmte Grundregeln – Verständlichkeit ist beispielsweise für jeden Text wichtig. Texte im Internet müssen jedoch zusätzlich auch noch andere Anforderungen erfüllen.

Fordern Sie mehr Geschäftsideen ein

Fordern Sie mehr Geschäftsideen ein

Lesezeit: < 1 Minute In vielen Unternehmen schlummern unentdeckt von dem Management Geschäftsideen, die das Potenzial haben, erfolgreich am Markt zu bestehen. Man muss nur bereit sein, diese umzusetzen oder zu finanzieren. Hier finden Sie Tipps, wie Sie an frische und innovative Ideen gelangen.

Twitter erfolgreich im Unternehmen einsetzen

Twitter erfolgreich im Unternehmen einsetzen

Lesezeit: 2 Minuten Twitter hat sich mittlerweile zum erfolgreichsten Social Network für Kurznachrichten entwickelt. Auch aus der Unternehmenskommunikation ist der Mikroblogging-Dienst nicht mehr wegzudenken. Die Twitter Community tauscht sich über aktuelle Nachrichten und Fachthemen aus und gibt Linktipps zu weiterführenden Informationen. Das eröffnet PR-Profis viele neue Möglichkeiten, um mit kurzen Botschaften ihre Zielgruppen zu erreichen. Wie integrieren Sie Twitter erfolgreich in Ihre Unternehmenskommunikation?

Wie Sie den Erfolg eines Mailings messen

Wie Sie den Erfolg eines Mailings messen

Lesezeit: 2 Minuten Wie erfolgreich war Ihre letzte E-Mail-Kampagne? Kennen Sie die tatsächlichen Zahlen oder schätzen Sie das Ergebnis eher Pi mal Daumen ein? Es ist wichtig, dass Sie den Erfolg genau messen, denn nur so können Sie Verbesserungspotenzial erkennen und Kosten für schlechte Newsletter sparen. Lesen Sie jetzt über die wichtigsten Messgrößen und wie Sie diese analysieren.

Wie Ihre Kunden mehr bei Ihnen kaufen

Wie Ihre Kunden mehr bei Ihnen kaufen

Lesezeit: < 1 Minute Zu jeder Sache gibt es irgendetwas, das dazu passt. Vielleicht ein Mittel zur Pflege oder eine Ergänzung, die noch mehr Vorteile bringt. Egal, was es ist: Für Sie bedeutet es zusätzlichen Umsatz. Wie Sie Ihre Kunden motivieren, mehr zu kaufen, lesen Sie in diesem Beitrag.

Social Media Marketing – Mitarbeiterschulung als Erfolgsfaktor

Social Media Marketing – Mitarbeiterschulung als Erfolgsfaktor

Lesezeit: < 1 Minute Social Media Marketing: User agieren im Internet nicht nur ausschließlich als Privatpersonen, sie kommunizieren gleichzeitig in ihrer Rolle als Mitarbeiter und werden somit absichtlich oder unabsichtlich zu Repräsentanten und Sprechern eines Unternehmens. Für Unternehmen eröffnen sich damit eine Reihe Chancen und Risiken, derer sie sich bewusst werden sollten.

Preiserhöhung: So sagen Sie es Ihren Kunden

Preiserhöhung: So sagen Sie es Ihren Kunden

Lesezeit: 2 Minuten Aufgrund gestiegener Energiepreise, höherer Mieten und der allgemeinen Inflation steigen Ihre Kosten. Sie können diese auf Dauer nicht selbst tragen, sondern müssen sie an Ihre Kunden weitergeben. Preiserhöhungen werden häufig hinausgezögert, weil die Sorge besteht, dass die Kunden verärgert zur Konkurrenz wechseln. Lesen Sie jetzt, wie Sie Preiserhöhungen kommunizieren und dabei keine Kunden verlieren.

Die Rolle der Marketingabteilung – Kunden optimal bedienen

Die Rolle der Marketingabteilung – Kunden optimal bedienen

Lesezeit: 2 Minuten Es ist teilweise leider immer noch so, dass die Abteilungsstruktur der meisten Unternehmen darauf ausgerichtet ist, der Abteilung Vertrieb zuzuarbeiten und deren Anforderungen gerecht zu werden. Doch wird der (inoffizielle) Status einer Vertriebsabteilung hierbei teilweise überschätzt. Jedoch sollte Marketing auch nicht als verlängerter Arm der Vertriebsabteilung gelten.

Wie Kunden Sie an Freunde weiter empfehlen

Wie Kunden Sie an Freunde weiter empfehlen

Lesezeit: < 1 Minute Mal ehrlich: Wem glauben Sie mehr? Dem Vertriebler, der Ihnen mit wohlüberlegten Werbeversprechen ein Produkt nahebringt? Oder Ihrem besten Freund, der Ihnen ein Produkt wärmstens weiter empfiehlt? Nutzen Sie persönliche Beziehungen ganz einfach für Ihre Werbung. So geht's!

Weihnachtsgrüße stilvoll beantworten

Weihnachtsgrüße stilvoll beantworten

Lesezeit: 2 Minuten Während im Dezember der Briefkasten überquillt, bleibt dieser im Januar häufig leer. Jetzt bekommt Ihr Brief die Aufmerksamkeit, die Sie sich immer gewünscht haben. Nutzen Sie diese Chance und beantworten Sie die Weihnachts- und Neujahrsgrüße. So geht's.

Tipps für die Überschrift Ihrer Online-Pressemitteilung

Tipps für die Überschrift Ihrer Online-Pressemitteilung

Lesezeit: 2 Minuten Ob Ihre Pressemitteilung gelesen wird oder nicht, hängt von der Überschrift (Headline) ab. Die Headline soll den Leser kurz über den Inhalt des Pressetextes informieren und sein Interesse an der Mitteilung wecken. Die Überschrift sollte daher die Kernaussage Ihres Textes beinhalten, um dem Leser eine Orientierung über das Thema und den Inhalt zu geben.

Endlich faire Preise: Tipps zur Preisgestaltung

Endlich faire Preise: Tipps zur Preisgestaltung

Lesezeit: 2 Minuten Gestalten Sie die Produktpreise, die Ihr Kunde sich wünscht. Erfahren Sie, wie Sie die Preiserwartung der Kunden besser einschätzen können, welche unbewussten Einflussfaktoren diese Erwartungen beeinflussen und welche Überlegungen zu Ihren Kunden für eine faire Produktpreisgestaltung wichtig sind.

Wie bilde ich für mein Unternehmen eine starke Marke?

Wie bilde ich für mein Unternehmen eine starke Marke?

Lesezeit: 2 Minuten Kennen Sie den Spruch: Du bist mir ´ne Marke? Dahinter verbirgt sich meist eine gewisse Hochachtung vor der Unverwechselbarkeit des so Titulierten. Für Unternehmen gehört eine positive Marke zu den wertvollsten Aktivposten. Wo es keine großen Produktunterschiede gibt, entscheiden Kunden meist allein aufgrund der Marke. - So gehen Sie vor, um eine starke und charakteristische Marke zu bilden.

Tipps zum Korrekturlesen von Pressemitteilungen

Tipps zum Korrekturlesen von Pressemitteilungen

Lesezeit: 2 Minuten Fehlerfreie Pressetexte wirken professionell, erhöhen die Glaubwürdigkeit und verbessern das Unternehmensimage. Bei Online-Pressemitteilungen ist die Fehlerfreiheit zudem für die Suchmaschinenoptimierung wichtig. Daher sollten Sie Ihre Pressemitteilungen vor der Veröffentlichung immer kritisch und objektiv auf Fehler überprüfen. Folgende Tipps helfen Ihnen beim professionellen Korrekturlesen.