Arbeit & Beruf Businesstipps

Steuerfreie Corona-Sonderprämie bis 1.500 EUR

Lesezeit: 2 Minuten Die Arbeitswelt verändert sich. War früher oft noch das Gehalt das einzige Mittel, das einem Mitarbeiter als Gegenleistung für seine Arbeit geboten wurde, so wird heute mehr verlangt. Es zählen auch Punkte und Themen wie das Arbeitsumfeld, Kleinigkeiten am Arbeitsplatz wie frisches Obst und Kaffee oder Erleichterungen wie flexiblere Arbeitszeiten. Auch Incentives für Arbeitnehmer sind immer gefragter, um die Motivation der Mitarbeiter hoch zu halten und so deren Zufriedenheit und Produktivität zu steigern. Solche Benefits zur Steigerung der Arbeitsmoral können sehr viele verschiedene Farben und Formen annehmen.

2 min Lesezeit
Steuerfreie Corona-Sonderprämie bis 1.500 EUR

Steuerfreie Corona-Sonderprämie bis 1.500 EUR

Lesezeit: 2 Minuten

Gerade in Zeiten von Corona sind viele Angestellte sehr gefordert und leisten oft nahezu Übermenschliches, um sicherzustellen, dass alles gut verläuft und das System am Laufen gehalten wird. Da tut ein gewisses Maß an Wertschätzung von Seiten der Gesellschaft, aber auch des Arbeitgebers gut.

Regierungsbeschluss dieser Bonuszahlungen

Das hat sich kürzlich auch die Regierung gedacht und sich überlegt, Arbeitnehmern diese Wertschätzung in Form von finanziellen Prämien steuerlich zu erleichtern. Sie hat deshalb im April dieses Jahres beschlossen, dass ein Arbeitgeber seinen Angestellten steuerfreie Beihilfen oder auch Sachleistungen gewähren kann. Und zwar bis zu einem Wert von maximal 1.500 EUR in Form einer ​Corona Sonderprämie​.

Da es sich speziell um eine Leistung rund um die Arbeit in der Corona-Krise handelt, wurde als Rahmen für diese Prämie der Zeitraum von 1.3. bis 31.12.2020 festgelegt.

Die Besonderheiten dieser Bonuszahlungen

Die Besonderheit dieser Sonderprämie ist, dass die Bonuszahlungen nicht steuerpflichtig sind. Dabei sind die Zahlungen nicht auf bestimmte Branchen begrenzt. Das heißt, nicht nur „systemrelevante“ Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen können davon profitieren, sondern alle. Sogar Mini-Jobber können solche Bonusleistungen in Anspruch nehmen. Was die Vorteile einer Bonuszahlung an hart arbeitende Mitarbeiter ist, muss wohl nur kurz erwähnt werden – die entgegengebrachte Wertschätzung steigert die Zufriedenheit der Mitarbeiter. Für den Arbeitgeber heißt das: Zufriedene Mitarbeiter arbeiten motivierter, produktiver und bleiben für gewöhnlich länger im Unternehmen. Um nur ein paar der Benefits zu nennen, von denen beide Seiten profitieren können.

Was sollte bei der Sonderprämie beachtet werden?

Als Rechtsgrundlage für die Prämie gilt ​§ 3 Nummer 11 im EStG​. Die einzige Voraussetzung, die eingehalten werden muss, ist, dass diese Art der Sonderzahlung zusätzlich zum normalen Arbeitslohn bezahlt werden muss. Das heißt, auch zusätzlich zum vertraglich vereinbarten Weihnachts- und Urlaubsgeld und nicht stattdessen. Denn diese werden im Gegenzug zur Corona-Prämie nach wie vor versteuert. Außerdem kann die Sonderzahlung Mitarbeitern nicht als Lohn für geleistete Überstunden bezahlt werden.

Wichtig ist, dass die Gewährung einer solchen Zahlung im Lohnkonto der Mitarbeiter aufgezeichnet werden muss. Es soll deutlich ausgewiesen sein, dass dieser steuerfreie Bonus in Form einer Corona-Prämie gewährt wurde.

Fazit zur neuen Corona-Sonderprämie

Die Regierung hat sich mit der Corona Sonderprämie etwas überlegt, um hart arbeitende Mitarbeiter (egal ob systemrelevant oder nicht) belohnen zu können und dies den Arbeitgebern auch schmackhaft zu machen. Herausgekommen ist die Möglichkeit einer steuerfreien Bonuszahlung bis zu einem Wert von 1.500 Euro, die Arbeitgeber ihren Mitarbeitern gewähren können. Diese Regelung wurde für den Zeitraum von 1.3. bis 21.12.2020 festgelegt und ist damit klar für die Corona-Krise gedacht.

Zu beachten ist, dass dieser Bonus zusätzlich zum geschuldeten Arbeitslohn ausbezahlt werden muss, also auch zusätzlich zum Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Außerdem muss in der Lohnaufzeichnung klar ersichtlich sein, dass eine solche Prämie gewährt wurde. Der Bonus hat zusätzlich zur Steuerfreiheit den Vorteil, dass er nicht auf eine bestimmte Branche beschränkt ist – sogar Mini-Jobber können ihn beanspruchen.

Damit kann allen in der Krise hart arbeitenden Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die täglich dazu beitragen, das System und die Wirtschaft am Laufen zu halten, ein kleiner Dank ausgesprochen und sogar gezeigt werden. Denn viele von ihnen verdienen mehr als bloßen Applaus.

Bildnachweis: juliasudnitskaya / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: