Arbeit & Beruf Businesstipps

Mit diesen 5 VPNs schützen Sie sich optimal im Homeoffice

In den letzten Monaten hat sich die Arbeitsstruktur vieler Unternehmen geändert. Ein Großteil der Mitarbeiter hat aus dem eigenen Homeoffice gearbeitet. Diese Veränderungen haben natürlich einen großen Impakt auf die Datenmenge und die Art der Daten, die via Internet verschickt werden.

Mit diesen 5 VPNs schützen Sie sich optimal im Homeoffice

Mit diesen 5 VPNs schützen Sie sich optimal im Homeoffice

Remote-Working wird auch in Zukunft weiter eine Rolle spielen, vielleicht nicht in dem ausgeprägten Maße, wie aktuell, doch die Option, Teil der Arbeitszeit von zu Hause aus zu absolvieren, kommt vielen Angestellten zugute. Damit auch im Homeoffice Ihre Daten ausreichend geschützt sind, empfiehlt es sich, ein VPN zu installieren. Erfahren Sie jetzt, welche aktuell die besten VPNs sind.

Was sind die Vorteile der VPNs?

VPN ist die Kurzform für Virtual Personal Network. Klicken Sie hier für detaillierte Informationen zum VPN. Der Vorteil dieses privaten Netzwerkes ist erhöhte Sicherheit, die Sie damit erreichen. Sie wählen sich nicht mehr mit Ihrer individuellen IP-Adresse ein, sondern der Anbieter ordnet Ihnen eine beliebige IP-Adresse zu. Ihre Bewegungen im Internet und die Übertragung von Daten ist absolut sicher. Keiner kann nachvollziehen, welche Seiten Sie im Netz anwählen. 

Nutzen Sie viel öffentliche WLAN-Spots, bietet ein VPN den nötigen Schutz. Oft werden in öffentlichen Hotspot die Daten unverschlüsselt gesendet. Des Weiteren können Sie mit VPNs gesperrte Webseiten und Dienstleister umgehen. Das virtuelle Netzwerk erlaubt es Ihnen, die IP-Adresse aus einem anderen Land anzunehmen, um auf diese Weise Blockaden zu umgehen. 

5 VPNs für Ihre Homeoffice

Es gibt natürlich mittlerweile eine Vielzahl an VPN-Anbietern. Wir stellen Ihnen heute 5 Top-Anbieter vor.

Surfshark

Obwohl Surfshark eher ein neuer Anbieter ist, kann er doch mit sehr vielen guten Eigenschaften glänzen. Ihre Internetverbindung bleibt so schnell wie sie ist. Sie können Streaming-Dienste aus der ganzen Welt sehen. Mit vielen Einstellungsoptionen können Sie die Software perfekt auf Ihre Bedürfnisse anpassen. 

NordVPN

NordVPN verfügt über eine riesige Nutzerschar. Der Grund dafür liegt unter anderem in den schnellen Logins, den vielen Servern in verschiedenen Ländern und einer sehr guten Performance. Ihre Daten sind hier optimal geschützt. Der Kundenservice steht bei Fragen zur Einrichtung via Live-Chat bereit. 

Proton VPN

Proton VPN kommt aus der Schweiz und unterliegt wahrscheinlich den strengsten Regularien der Welt. Die Software selbst ist sehr leicht zu bedienen. Sie basiert auf dem OpenVPN-Protokoll. Ein ganz besonderes Extra ist das Feature Secure Code, bei dem über mehrere Punkte eine Verbindung zu einem unterirdischen Server aufgebaut wird. Mit dieser Option haben Sie eine der sichersten Verbindungen überhaupt. 

ExpressVPN

Mit über 100 Standorten und mehr als tausend Servern kann ExpressVPN eine der schnellsten Datenübertragungen anbieten. Nutzen Sie einen Router mit OpenVPN ist die Installierung dieses Dienstes sehr einfach. Sollten bei der Einstellung trotzdem Fragen auftauchen, steht ein Kundensupport rund um die Uhr Antwort. 

Mullvad 

Für Mullvad steht die Privatsphäre im Mittelpunkt. Die Verbindungen werden nicht registriert und aufbewahrt. Alle Aktionen verlaufen bei Mullvad absolut transparent. Die unkomplizierte Benutzeroberfläche unterstützt das positive Auftreten zusätzlich. Jeder, der absolut anonym im Internet unterwegs sein möchte, für den ist Mullvad optimal. Selbst bei den Zahlungsoptionen wird auf absolute Privatsphäre geachtet. Neben den Kreditkarten kann mit Bitcoin gezahlt werden oder ein anonymes Geldgeschenk akzeptiert werden.

Fazit

VPN ist für das Homeoffice sehr wichtig geworden. Die Privatsphäre ist geschützt und Sie können länderspezifische Blockaden umgehen. Für welche Software Sie sich schlussendlich entscheiden, hängt ein wenig mit dem gewünschten Grad an Sicherheit und Geschwindigkeit zusammen. Fakt ist, bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden, informieren Sie sich ausführlich zu den Details.  

Bildnachweis: Denys Prykhodov / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: