Arbeit & Beruf

Interkulturelles Management: Auslandseinsatz ohne Stress

Lesezeit: < 1 Minute Auslandsaufenthalte werden für immer mehr Arbeitnehmer in Führungspositionen zur Selbstverständlichkeit. Ein Passauer Unternehmen hat sich jetzt darauf spezialisiert, dieses Klientel gezielt auf ihren Einsatz in fernen Ländern vorzubereiten und bietet interkulturelles Management an.

< 1 min Lesezeit

Interkulturelles Management: Auslandseinsatz ohne Stress

Lesezeit: < 1 Minute
Gerade für Mitarbeiter international agierender Unternehmen ist diese Vorbereitung sehr wichtig. In der weltweiten Kooperation gibt es zuweilen den kulturellen Zusammenstoß: Zum Einen, weil sich der ins Ausland geschickte Mitarbeiter einer Firma nur schlecht einleben kann, zum anderen, weil die dort heimische Bevölkerung auf die Sitten des Gastes befremdet reagiert.
Hier setzt das professionelle Coaching von Auslandsmitarbeitern ein: Mit Hilfe eines globalen Informationsnetzes können Mitarbeiter auf den Auslandseinsatz und die kulturellen Unterschiede im Gastland optimal vorbereitet werden.
Die Idee:
Beratung und Coaching von deutschen Arbeitnehmern (und deren mitgereisten Familien) im Ausland, interkulturelles Managment
 

Voraussetzungen:
Auslandserfahrung, Menschenkenntnis, diplomatisches Geschick, internationale Verbindungen.

Investitionen:
Internet-Portal für die globale Vernetzung; Trainer, Scouts und Berater (möglichst) vor Ort als freie Mitarbeiter.
Gewinn:
25.000 Euro bereits in der Anfangsphase.

Unsere Meinung:
Im
Rahmen der weiteren Globalisierung werden – neben den großen Firmen –
auch zunehmend die mittelständischen Unternehmen international agieren.
Hier ist fachkundige Beratung notwendig.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: