Arbeit & Beruf

Business-Knigge: BeNeLux-Länder

Lesezeit: 1 Minute Unsere Nachbarn in den BeNeLux-Ländern im Westen sprechen nicht nur meist unsere Sprache, sie sind uns auch in Bezug auf den Knigge recht ähnlich. Einige kleine Hinweise lesen Sie im folgenden Beitrag.

1 min Lesezeit

Business-Knigge: BeNeLux-Länder

Lesezeit: 1 Minute

Business-Knigge BeNeLux-Länder: Begrüßung
Die Begrüßung in den BeNeLux-Ländern erfolgt per Handschlag. Stellen Sie sich dabei auch immer mit vollständigem Namen vor. Titel und Hierarchien spielen in der Regel keine Rolle. In den Niederlanden ist es üblich, recht schnell zum "Du" überzugehen. Körperkontakt über den Händedruck hinaus wird in aller Regel vermieden.

Business-Knigge BeNeLux-Länder: Smalltalk
Belgier mögen es, wenn Sie beim Smalltalk Interesse an Land und Leuten zeigen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie über Wallonen und Flamen sprechen.

Die Niederländer sprechen gern über Fußball – trotz der Rivalität zwischen ihrer und der deutschen Mannschaft. Beachten Sie den Unterschied zwischen Holland und den Niederlanden; hier lauert sonst ein großes Fettnäpfchen. Vermeiden Sie auf jeden Fall das Thema Zweiter Weltkrieg.

Business-Knigge BeNeLux-Länder: Umgang
Im Umgang miteinander schätzen Belgier, Luxemburger und Niederländer Pünktlichkeit, Humor und Teamgeist. Betonte Höflichkeit führt im Geschäftsleben zum erfolgreichen Zusammenarbeiten mit Luxemburgern. Für Niederländer ist ebenfalls Sparsamkeit sehr wichtig. Bescheidenheit, Zurückhaltung und Understatement sind sowohl bei Niederländern als auch bei Belgiern ein Muss. Vermeiden Sie Überheblichkeit insbesondere gegenüber niederländischen Geschäftspartnern.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: