Word

Word 2010: Bildschirm optimal zum Arbeiten einrichten

geschrieben von Magnus Bühl

Schnelles und effektives Arbeiten kann nur funktionieren, wenn auch das Arbeitsmittel bestens eingestellt ist. Damit Sie Microsoft Word 2010 optimal einsetzen können, zeige ich Ihnen die wichtigsten Einstellungen für einen optimalen Arbeitsbildschirm.

Formatierungssymbole bzw. Steuerzeichen einschalten

Aktivieren Sie auf der Start-Registerkarte in der Gruppe "Absatz" das Symbol "Alle anzeigen". Damit sehen Sie auch alle unsichtbaren Zeichen beim Arbeiten und erkennen leichter Fehler und besondere Steuerzeichen. Mit der Tastenkombination STRG + * schalten Sie die Funktion ein bzw. aus.

Seitenlayout-Ansicht, Lineale und Seitenbreite

Verwenden Sie zum Arbeiten die Ansicht Seitenlayout (Registerkarte "Ansicht", Gruppe "Dokumentenansicht"). Schalten Sie die Lineale mit dem Kontrollkästchen Lineal in der Gruppe "Anzeigen" ein. Klicken Sie auf den Schalter "Seitenbreite" in der Gruppe "Zoom". Damit sehen Sie in Ihrem Dokument bzw. Ihrem Text (meist DIN A4 im Hochformat) ca. 3 bis 5 Absätze gleichzeitig.

Textbegrenzungen aktivieren

Damit Sie Ihre Ränder als gestrichelte Linie sehen können, öffnen Sie über das Datei-Menü die Word-Optionen. In der Gruppe "Erweitert" finden Sie im Bereich "Dokumenteninhalt anzeigen" das Kontrollkästchen "Textbegrenzungen anzeigen". Aktivieren Sie es und der obere linke, rechte und untere Rand Ihres Dokuments wird sichtbar.

Multifunktionsleiste / Menüband minimieren und nur bei Bedarf sichtbar machen

Falls Sie das Menüband bzw. die Multifunktionsleiste von Word nicht dauerhaft sehen wollen, können Sie deren Sichtbarkeit mit der Tastenkombination STRG + F1 aktivieren bzw. deaktivieren. Den Befehl "Menüband minimieren" finden Sie auch rechts oben, links neben dem blauen Kreis mit dem Fragezeichen als Symbol.

Zeigt der Pfeil nach oben, ist das Menüband sichtbar, zeigt er nach unten, ist es minimiert. Auch wenn das Menüband minimiert ist, lassen sich die Registerkarten durch Anklicken aktivieren. Nach Auswahl eines Befehls werden sie wieder minimiert.

Über Ihren Experten

Magnus Bühl

Leave a Comment