Word

Neue Aufzählungszeichen in Word auswählen

geschrieben von Dagmar Hering

Schwarze Punkte sind die bekanntesten Aufzählungszeichen. Aber Word bietet Ihnen einen nahezu unerschöpflichen Zeichen-Pool für den Aufruf anderer Zeichen und Grafiken. Nutzen Sie ihn, um mehr Abwechslung in Ihre Dokumente oder Präsentationen zu bringen.

Einstellungen für Aufzählungszeichen in Word aufrufen

Das Wichtigste zuerst: Aufzählungszeichen gehören zu den Absatzformatierungen. Word erstellt Aufzählungen immer für Absätze, nicht für einzelne Zeilen!

Schreiben Sie Ihre Aufzählung und markieren Sie sie anschließend. Bis Word 2003 rufen Sie das Dialogfenster "Nummerierung und Auszählungszeichen …" über den Menüpunkt "Format" auf. Wählen Sie in dem Dialogfenster, das nun sichtbar ist, eines der angezeigten Aufzählungszeichen mit einem Klick aus. Es ist egal, welches Sie nehmen. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Anpassen".

Ab Word 2007 klicken Sie im Register „Start" in der Befehlsgruppe "Absatz“ auf den kleinen Pfeil rechts neben dem Symbol für Aufzählungszeichen. Im jetzt angezeigten Menü gehen Sie ganz unten auf den Befehl "Neues Aufzählungszeichen definieren".

Aufzählungszeichen aus Schriftarten-Zeichen bestimmen

Nun wird Ihnen das kleine Fenster "Aufzählung anpassen" angezeigt. Um in die Auswahl der Schriftarten-Zeichen zu kommen, klicken Sie auf "Zeichen" bzw. auf "Symbol" (ab Word 2007). Nun öffnet sich das Fenster "Symbol". Oben links stellen Sie die Schriftart ein, in der Sie nach einem neuen Aufzählungszeichen suchen möchten. Empfehlenswert sind vor allem die Schriftarten "Webdings", "Wingdings", "Wingdings2" und "Windings3". Die Auswahl selbst erfolgt durch einen Klick auf das Zeichen und der Bestätigung mit "OK".

Grafiken als Aufzählungszeichen in Word verwenden

Um eine kleine Grafik oder ein Foto als Aufzählungszeichen zu bestimmen, klicken Sie im Fenster "Aufzählungszeichen anpassen" nicht auf Zeichen oder Symbol, sondern auf "Bild". Nun erscheint das Fenster "Bildaufzählungszeichen", in dem kleine Grafiken zur Auswahl aufgeführt sind. Klicken Sie die Grafik Ihrer Wahl an und gehen Sie danach auf "OK".

Tipp: Wer möchte, kann über dieses Fenster sogar eigene Bilder importieren, um sie anschließend als Aufzählungszeichen zu verwenden (Schaltfläche "Importieren" links unten im Fenster). Doch Vorsicht: Wählen Sie nur Bilder mit klarer Struktur, z. B. Logos. Als Aufzählungszeichen werden die Bilder so klein dargestellt, dass Einzelheiten nicht mehr zu erkennen sind.

Nach der Auswahl des neuen Aufzählungszeichens gelangen Sie zunächst zurück zum Fenster "Aufzählung anpassen". Jedes Schriftarten-Zeichen können Sie anschließend noch mit Textformatierungen verändern. In meinem Artikel "Aufzählungszeichen in Word formatieren" zeige ich Ihnen, welche Möglichkeiten Ihnen Word dafür anbietet. Nach einem Klick auf "OK" werden die neuen Aufzählungszeichen in Ihr Dokument übernommen.

Je nachdem, welches Zeichen Sie als Aufzählungszeichen ausgewählt haben, ändert Word leider auch automatisch die Position des Zeichens und des Textes im Dokument. Eine Nachjustierung ist daher eher die Regel als die Ausnahme. Wie Sie diese Positionen einrichten können, erfahren Sie in meinem Artikel "Position von Aufzählungszeichen und Aufzählungstext in Word bestimmen". Lesen Sie auch, wie Sie die Aufzählungszeichen in Word formatieren.

Über Ihren Experten

Dagmar Hering

Leave a Comment