Mieten & Vermieten

Bei Kündigungsfristen für Mietverträge zählt der Samstag mit

experto.de
geschrieben von experto.de

Wichtig, wenn Sie als Mieter einen Mietvertrag kündigen wollen: Der Sonnabend zählt bei der Berechnung von Kündigungsfristen als Werktag. Das geht aus einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs hervor (27.04.2005, Aktenzeichen: VIII ZR 206/04).

Als gewerblicher Mieter müssen Sie einen Mietvertrag spätestens am dritten Werktag eines Kalendervierteljahres kündigen, damit der Vertrag zum Ablauf des folgenden Kalendervierteljahres endet (§ 580 a BGB). Der nächste letztmögliche Kündigungstermin wäre demnach der 04. Juli 2005. Das Mietverhältnis würde dann zum 31. Dezember 2005 enden.

Beachten Sie: Anders als bei Wohnraummietverträgen dürfen bei Gewerbemietverträgen auch andere Kündigungsfristen vereinbart werden, als sie das Gesetz vorschreibt. Prüfen Sie also vor einer Kündigung zunächst, welche Frist in Ihrem Mietvertrag steht.

Über Ihren Experten

experto.de

experto.de

Leave a Comment