Gold & Rohstoffe

Gold kaufen und verkaufen: Darauf sollten Sie achten

geschrieben von Burkhard Strack

In Zeiten von unsicheren Aktienmärkten und niedrigen Zinsen investieren immer mehr Menschen ihr Geld in Edelmetalle. Vor allem Gold erfreut sich seit einiger Zeit großer Beliebtheit. Wer Gold kaufen und verkaufen möchte, sollte sich jedoch im Vorfeld genau informieren. Viele Anleger gehen beim Goldkauf von falschen Voraussetzungen aus und investieren aus falschen Gründen.

Die richtige Motivation

Generell gibt es zwei Motivationshintergründe, mit denen Menschen Gold verkaufen und kaufen. Zum einen wird Gold als Spekulationsinvestition genutzt. Hier investieren Anleger ihr Geld und hoffen darauf, dass sich der Goldpreis zu ihren Gunsten ändert. Im Erfolgsfalle wird das Gold verkauft und ein Gewinn eingestrichen. Alternativ investieren Anleger ihr Geld aus Sicherheitsgründen.

Dabei ist die Motivation, dass Gold im Falle von Wirtschafts- und Finanzkrisen seinen Wert behält und man somit sein Vermögen absichert. Letztere Personen kaufen in der Regel Gold in Form von Baren oder Münzen, während Spekulanten eher in Gold-Zertifikate investieren.

Die Schwierigkeit beim Gold kaufen

Gold kaufen ist für viele Menschen oftmals eine emotionale Angelegenheit und nicht selten machen sich Anleger zu wenig Gedanken über mögliche Hintergründe oder sogar Probleme. Zum einen sollte man immer bedenken, dass Gold keine regelmäßigen Erträge abwirft wie herkömmliche Geldanlagen. Nur wenn es zu einer Kurssteigerung kommt und man sein Gold verkaufen möchte, kann man Gewinne erzielen. Darum bietet sich das Wertmetall auch nicht für kurzfristige Investitionen an. Stattdessen eignet es sich vor allem zur Absicherung vor Wertverlust des Vermögens.

Auch sollte man immer den richtigen Zeitpunkt finden, bei dem es sich lohnt, zu investieren. In Krisenzeiten ist die Nachfrage meist besonders groß. Wer dann Gold kaufen möchte, muss oftmals überteuerte Preise zahlen.

Den richtigen Händler finden

Unabhängig davon, ob man Gold verkaufen oder kaufen möchte, sollte man sich im Vorfeld in jedem Falle nach einem passenden Händler umsehen. Generell hat man sowohl die Möglichkeit, bei einem Händler in einem Geschäft als auch im Internet Gold zu kaufen. Filialen haben den Vorteil, dass man sich in der Regel sicher sein kann, dass es sich um einen vertrauenswürdigen Anbieter handelt. Dafür zahlt man jedoch meist auch höhere Preise, weshalb viele Menschen eher Portale im Netz nutzen.

Hier sollte man sich jedoch genau informieren, da die Bezahlung in der Regel gegen Vorkasse geschieht. Ein gutes Indiz für einen seriösen Anbieter ist die Mitgliedschaft im Berufsverband des deutschen Münzhandels. Bei diesen Unternehmen muss man sich in der Regel keine Sorgen machen und kann ohne Bedenken sein Gold verkaufen beziehungsweise kaufen.

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied), Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.

Leave a Comment