Bank & Konto

Kreditkarte verloren? Handeln Sie schnell!

geschrieben von Michael Konetzny

Wenn man seine Kreditkarte verloren hat, ist schnelles Handeln erforderlich. Denn beim Zahlen an der Kasse werden nicht immer die Unterschriften verglichen. Ein Sperren der Kreditkarte verhindert Schlimmeres.

Wenn Sie Ihre Kreditkarte verloren haben, gehören Sie hoffentlich nicht zu dem Personenkreis, der die PIN gut lesbar auf der Kreditkarte notiert hat. Auch im Portemonnaie hat die PIN nichts verloren, denn in der Regel verliert man ja nicht nur die Karte, sondern die gesamte Geldbörse.

Doch auch wenn Sie "nur" die Kreditkarte verloren haben, sollten Sie schnell handeln und die Karte sperren lassen.

Kreditkarte verloren oder gestohlen?

Wenn die Kreditkarte verloren oder gestohlen wurde, ist eine sofortige Sperrung erforderlich. Dies gilt unabhängig davon, ob die Kreditkarte im In- oder Ausland abhanden gekommen ist, denn die Bank haftet nicht automatisch für Schäden. Erst nach der Sperrung der Kreditkarte ist man auf der sicheren Seite, denn später anfallende Kosten gehen zu Lasten der Bank.

Allerdings haftet das Kreditinstitut nicht bei grob fahrlässigem Handeln des Karteninhabers. Haben Sie zum Beispiel tatsächlich die Kreditkarte zusammen mit der PIN verloren, wird das von der Bank in der Regel als grob fahrlässig angesehen.

Um dem Kreditinstitut den Verlust der Karte anzuzeigen, genügt ein Telefonanruf. In der Regel hat man von seiner Bank internationale Notrufnummern und Kontaktdaten erhalten.

Telefonnummern zur Sperrung der Kreditkarte

Insbesondere wer sich auf einer längeren Urlaubsreise befindet, sollte für den Fall der Fälle die Telefonnummer dabei haben, mit der er Kreditkarten, die verloren gegangen sind oder gestohlen wurden, sperren kann. Am besten speichert man sich die entsprechende Nummer im Handy ab.

Wenn Kunden von Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken ihre Kreditkarte verloren haben, steht ihnen die kostenfreie Telefonnummer 116116 zur Verfügung. Aus dem Ausland wählt man einfach noch die Vorwahl 0049.

Kreditkartenkunden anderer Kreditinstitute sollten sich vorsorglich den Sperrnotruf ihrer eigenen Bank besorgen. Eine Sperrung ist in der Regel über die Tel.-Nr. 01805/021021 möglich.

Wenn die Kreditkarte gestohlen wurde

Ging die Kreditkarte nicht verloren, sondern wurde gestohlen, sollte Strafanzeige gestellt werden. Wer dann später auf seiner Kreditkartenrechnung Abbuchungen bemerkt, die er selbst nicht veranlasst hat, sollte sich sofort – am besten schriftlich – an seine Bank wenden, die dann die Rückbuchung vornimmt.

Ersatz der Kreditkarte

Ab dem Zeitpunkt der Sperrung kann kein Geld mehr mit der Kreditkarte abgehoben werden. Gerade im Ausland wird man für eine Kreditkarte, die verloren gegangen ist, aber leider nicht immer Ersatz bekommen.

Über Ihren Experten

Michael Konetzny

Leave a Comment