Aktien & Börse

Was bewirkt ein niedriger Leitzins?

geschrieben von Cornelia Lohs

Günstige Kredite, niedrige Zinsen für Anleger: Die Europäische Zentralbank hat den Leitzins vor kurzer Zeit auf ein Prozent gesenkt. Was die Funktion des Leitzinses ist und welche Vor- und Nachteile ein niedriger Leitzins mit sich bringt, lesen Sie hier.

Nachdem der Leitzins während der Finanzkrise 2008 seinen historischen Tiefstand von einem Prozent erreicht hatte und erst 2010 erhöht wurde, hat ihn die Europäische Zentralbank (EZB) im Dezember 2011 wieder auf ein Prozent gesenkt. Damit unterstützt die EZB die durch die Wirtschaftskrise gebeutelten europäischen Banken, sodass die Kreditvergabe für Verbraucher und Unternehmen weiterhin gewährleistet werden kann. Ein niedriger Leitzins hat sowohl Vor- als auch Nachteile – Vorteile für Kreditnehmer, Nachteile für Sparer.

Die Funktion des Leitzinses

Der Leitzins bestimmt die Bedingungen, nach denen sich Banken mit zusätzlichem Geld bei der EZB versorgen können. Ist der Leitzins niedrig, verdienen die Banken, die Sparer verlieren, denn es gibt nur niedrige Zinsen auf Geldanlagen. Ein hoher Leitzins verteuert das Geld, trägt jedoch zu einer niedrigen Inflation bei. Niedrige Leitzinsen bedeuten billige Kredite, was die Wirtschaft ankurbelt, sie können aber zur Verringerung der Preisstabilität beitragen. Verbraucher, die einen Kredit benötigen, zahlen bei einem niedrigen Leitzins weniger Kreditzinsen.

Die Auswirkungen eines niedrigen Leitzinses auf Tages- und Festgeld

Sobald der Leitzins sinkt, sinken auch die Zinsen für Tages- und Festgeldanlagen, was eine Verringerung der Rendite beim Vermögensaufbau zur Folge hat. Die Banken haben die Zinsen für Tagesgeldkonten im März bereits um 0,25 bis 0,50 Prozent gesenkt. Wann die EZB den Leitzins wieder erhöht, ist unklar. Wer ein Tages- oder Festgeldkonto eröffnen möchte, sollte vorab die Angebote der Direktbanken vergleichen. Die eine oder andere Bank gewährt seit der Leitzinssenkung Startguthaben bei der Eröffnung eines Tagesgeldkontos.

Günstige Kredite bei niedrigem Leitzins

Während ein hoher Leitzins Verbraucher-, Dispo- und Baukredite verteuert, fahren Kreditnehmer bei einem niedrigen Leitzins sehr günstig. Aber auch hier gilt: Ein Vergleich der Angebote verschiedener Direktbanken lohnt sich, denn nicht alle Banken ändern die Kreditkonditionen sofort mit Senkung des Leitzinses. Auskunft über die günstigsten Kredite geben Vergleichsportale im Internet sowie die Zeitschrift Finanztest von Stiftung Warentest.

Über Ihren Experten

Cornelia Lohs

Leave a Comment