Aktien & Börse

ISRA Vision Systems: Deutscher Wachstumswert mit erstklassiger Bilanz und Kurs-Potenzial

experto.de
geschrieben von experto.de

Der exotisch anmutende Name ISRA Vision Systems lässt nicht darauf schließen, dass es sich um ein deutsches Unternehmen handelt. Dabei ist ISRA eine Wachstumsperle auf dem heimischen Kurszettel.

Sie können jetzt noch zu günstigen Kursen in diesen Wert einsteigen. Das Kursziel bis Ende 2006 liegt bei 24 Euro. Das entspricht einem Potenzial von knapp 30 % in nur 15 Monaten.

Erfolgreiche Uni-Abspaltung
ISRA hat seine Wurzeln in der Technischen Universität (TU) Darmstadt und wurde 1985 gegründet. Im Jahr 2000 folgte die Umwandlung in eine AG und der Gang an den Neuen Markt. Während viele "Hoffnungswerte" im Crash 2000 bis 2003 untergegangen sind, hat sich ISRA wacker geschlagen und stets Gewinne erzielt. Dennoch ist die Aktie noch weit vom damaligen Emissionspreis von 29 Euro entfernt. Während in der Boomphase dreistellige KGVs geduldet wurden, wird ISRA heute mit einem moderaten Kurs-Gewinn-Verhältnis von knapp 16 bewertet.  

Als Wachstumswert eröffnet Innovative Technologie zusätzliches Potenzial ISRA stellt Technologien für die visuelle Überwachung von Arbeitsprozessen her. Die 3 Sparten sind: Oberflächeninspektion (Surface Vision), Qualitätskontrolle (Quality Vision) und Industrielle Roboterführung (Robot Vision). Besonders erfolgreich ist ISRA im Bereich Flachglasinspektion. Hier sind die Darmstädter mit einem Anteil von rund 80 % klarer Weltmarktführer.

Über Ihren Experten

experto.de

experto.de

Leave a Comment