Verbrauchertipps

Tipps für den Autoverkauf

experto.de
geschrieben von experto.de

Wenn Sie beim Autoverkauf alles richtig machen, können Sie leicht ein paar Hundert Euro mehr für Ihren Gebrauchtwagen bekommen. Denn momentan locken nicht nur die Abwrackprämie, sondern auch die kräftigen Rabatte der Autohändler auf den Listenpreis.

Für ältere Modelle können Sie durchaus 15% Preisnachlass bekommen. Rechnen Sie aber genau nach: Indirekte Rabatte klingen meist besser als sie wirklich sind. Die Kfz-Steuer, die Sie beispielsweise bei manchen Angeboten sparen können, nimmt sich neben dem Anschaffungspreis oft nur gering aus. Um die Abwrackprämie zu bekommen, muss Ihr Auto vor dem 14.01.2000 zugelassen sein und sich mindestens ein Jahr in Ihrem Besitz befunden haben. Trifft das nicht zu, bleibt Ihnen, wenn Sie jetzt von den Rabatten profitieren wollen, nur der Autoverkauf.

5 Tipps für den Autoverkauf

  1. Eine Generalreinigung muss sein! Beim Profi bezahlen Sie dafür etwa 100 Euro.
  2. Sie können vor dem Autoverkauf den Wert Ihres Gebrauchtwagens ermitteln lassen. Bei Schwacke bezahlen Sie dafür 7,90 Euro.
  3. Sorgen Sie für TÜV, AU und ein gepflegtes Wartungsheft – das erhöht den Wert beträchtlich!
  4. Einen Vordruck für einen Kaufvertrag bekommen Sie im Schreibwarenhandel oder hier. Verlassen Sie sich nicht nur auf mündliche Absprachen.
  5. Geben Sie den Fahrzeugbrief erst heraus, wenn Sie die ganze Summe des Verkaufspreises erhalten haben. Akzeptieren Sie, wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, nur Barzahlung.

Über Ihren Experten

experto.de

experto.de

Leave a Comment