Schule

So können Sie die Klassenlehrerin Ihres Kindes verabschieden

geschrieben von Katharina Schlamp

Ihr Kind wurde länger von einer Klassenlehrerin unterrichtet, betreut und in seiner Entwicklung unterstützt. Daher hat es eine enge Beziehung zu dieser Lehrerin aufgebaut. Nun am Schuljahresende heißt es: „Abschied nehmen. Aber wie?“ Dies fragen Sie sich vor allem, wenn Sie sich als Elternvertreter dafür zuständig fühlen. Lesen Sie hier, wie Sie die Klassenlehrerin verabschieden können.

Den Abschied planen, wenn Sie die Klassenlehrerin verabschieden möchten

In einem Internetblog fand ich folgenden Tipp: Spielt doch so Sachen wir Mord in Palermo oder ähnliches. Dazu kommt es ganz gut, wenn ihr Anekdoten erzählt oder auf die gemeinsame Zeit zurückblickt. Ansonsten lasst sie doch einfach was erzählen und bestellt euch beim Pizzalieferservice Partypizzen, das kommt immer gut an. Dann genießt noch die letzten Stunden und schenkt ihr eine Kleinigkeit.

Ob Sie den Abschied genauso gestalten wollen, wenn Sie Ihre Klassenlehrerin verabschieden wollen, bleibt Ihnen überlassen. Auf jeden Fall spricht der Tipp-Geber 4 wichtige Bestandteile eines Abschieds an.

Rhythmisieren Sie die Party

Wenn Sie eine Party planen, da Sie die Klassenlehrerin verabschieden
möchten, dann teilen Sie die Zeit der Party in Etappen mit verschiedenen
Schwerpunkten ein:

  • ankommen, einen Platz suchen und sich "einrichten"
  • alle über den Ablauf informieren
  • essen und trinken
  • Spiele anbieten
  • einen Rückblick auf die gemeinsame Zeit geben
  • Anerkennung ausdrücken – ein Geschenk überreichen
  • die Party gemütlich ausklingen lassen

Essen und trinken

Findet der Abschied bei gutem Wetter
im Freien statt, ist natürlich Grillen angesagt: Wenn mehrere Grills
mitgebracht werden und sich jeweils ein Grillmeister für das von den
Familien mitgebrachte Grillgut verantwortlich fühlt, löst dies die
Frage der Verköstigung. Außerdem ist Grillen immer spannend und hat als
solches bereits einen gewissen Unterhaltungscharakter.

Spiele anbieten

Halten Sie einige Spiele für die Kinder
parat. Ob dazu nun "Mord in Palermo", ein kleines Fußball- oder
Wasserball-Match oder die "Reise nach Jerusalem" gehören – dies ist
Ihrer Phantasie überlassen. Wer nicht mitmachen will, muss nicht. Aber
kündigen Sie die Spiele so laut an, dass keines der Kinder es überhört.

Wenn Sie die Klassenlehrerin verabschieden, sind ein Rückblick und Anerkennung wichtig

Nun

kommt das Herzstück der Party: die eigentliche Verabschiedung. Zählen
Sie Wichtiges und Besonderes auf. Betonen Sie beispielsweise, dass die
Klassenlehrerin Ihren Kindern nicht nur das Schreiben, Lesen und Rechnen

beigebracht hat, sondern auch großen Wert auf Gemeinschaft gelegt und
das Pestalozzi-Prinzip "Bildung von Kopf, Herz und Hand" hoch
gehalten hat.

Sparen Sie in Ihrer Ansprache, wenn Sie die Klassenlehrerin verabschieden, nicht mit Lob und
Anerkennung. Seien Sie aber vorsichtig, wenn Sie Anekdoten aus der
gemeinsamen Zeit zum Besten geben. Formulieren Sie sie so, dass
es nicht als Kritik aufgefasst wird. Schließen Sie mit der
Geschenkübergabe. Nun wird auch die Klassenlehrerin ein Resümee zu
den gemeinsamen Zeiten ziehen wollen und den Kindern ihre besten
Wünsche mitgeben.

Wählen Sie den richtigen Ort

Bei einer solchen
Abschiedsparty wollen die Eltern die Gelegenheit zum Unterhalten nutzen.
Doch die Kinder sind lieber in Aktion. So ist es die richtige Umgebung wichtig: Ein Schwimmbad, ein
Spielplatz mit Grillgelegenheit, ein privater großer Garten oder der
Schulhof stehen in der Regel zur Diskussion. Sorgen Sie damit für
Spielgelegenheiten, die die Kinder auch ohne Betreuung wahrnehmen
können.

Fazit: Wenn Sie die Klassenlehrerin verabschieden möchten, dann ist es keine schulische
Veranstaltung, sondern Privatsache. Die Lehrerin ist also nicht für die
Beaufsichtigung der Kinder verantwortlich, sondern Sie als Eltern. Der
GUV haftet nicht bei einem Unfall. Auch die kleineren oder größeren
Geschwisterkinder stehen unter Ihrer Aufsichtspflicht. Vergessen Sie
also nicht, nach Ihren eigenen
Kindern zu schauen.

Über Ihren Experten

Katharina Schlamp

Leave a Comment