Startup

Existenzgründung: Erfolgreich durch positives Denken und Handeln!

geschrieben von Magdalena Szarafin

Jede Geschäftsidee, Unternehmung und Erfolg fangen in Ihrem Kopf an. Oft hören Sie Aussagen, die die besten Ideen töten, wie: „Das ist schwierig“, „Das gelingt nicht“, „Das hat keinen Sinn“. Wenn der Existenzgründer selbst an seine Idee nicht glaubt, glaubt daran weder sein Team noch die Kunden. Denken Sie für Ihr Startup positiv, erstellen Sie einen Plan und handeln Sie.

"What you do today can improve all your tomorrows." (Ralph Marston)

Ausgangslage: Ein bisschen Humor gehört auch dazu

Kennen Sie den Witz über Josef? Josef ist in große finanzielle Schwierigkeiten geraten. Es war so schlimm, dass er anfing zu beten. "Lieber Gott, bitte hilf mir! Ich habe mein Geschäft verloren und wenn es so weiter geht, dann verliere ich auch noch mein Haus. Lass mich bitte im Lotto gewinnen."

Da kam die Lottoziehung. Leider gewann jemand anderes. Josef fing also wieder an, zu beten: "Lieber Gott, bitte lass mich im Lotto gewinnen!" So kam die nächste Lotto-Ziehung und Josef gewann wieder nicht. Und er betete wieder: "Lieber Gott, warum hast Du mich verlassen? BITTE, BITTE, lass mich dieses Mal im Lotto gewinnen." Und plötzlich gab es einen Blitz und riesigen Donner. Die Himmelspforten öffneten sich und Josef hörte die Stimme Gottes: "Josef, bitte! Komm mir entgegen und gib mal einen Lottoschein ab!"

Diese lustige Geschichte vermittelt die einfache Botschaft, die wir so
oft vergessen: Positives Denken ist sehr wichtig, doch es bringt Sie
nicht weiter, wenn Sie keinen Plan haben und wenn Sie nicht danach
handeln.

Morgen kann der beste Tag sein, wenn…

… Sie heute alles Notwendige tun, um den morgigen Tag tatsächlich großartig zu machen.

Haben Sie Träume? – Dann ist das eine gute Ausgangslage. Träume und Optimismus tragen zum Erfolg bei. Erfolgreiche Unternehmer, Geschäftsleute und Millionäre gehören zu optimistischen, positiv denkenden Menschen.

Doch wie erreichen Sie Ihre Träume? Machen Sie Pläne. Und fangen Sie an, sie umzusetzen – nicht erst morgen, nicht übermorgen, sondern bereits heute. Handeln Sie mit Engagement und Ausdauer. Seien Sie konsequent und systematisch. Arbeiten Sie jeden Tag an Ihren Plänen, denn sogar kleine, systematische Schritte jeden Tag bringen Sie viel weiter, als gar keine Schritte.

Der Anfang war zwar witzig, doch am Ende wird es ernst

Angefangen habe ich den heutigen Beitrag mit einem kleinen Witz. Zum Ende wird es aber erst: Nehmen Sie sich Folgendes vor: Stehen Sie auf und handeln Sie – am besten sofort!

Machen Sie den Anfang, denn mit jeder Aktivität ist es ähnlich, wie mit dem Laufen: Nach dem ersten Lauf wird Laufen wirklich ganz einfach. Und nach einigen Wochen merken Sie, dass Ihnen das Laufen leichter fällt.

Und wenn Sie die ersten Resultate merken, dann sage ich Ihnen eines: Sie können stolz auf sich sein!

Über Ihren Experten

Magdalena Szarafin

Leave a Comment