Arbeit & Beruf

Ihre persönliche Strategie für die Jobsuche 50+

geschrieben von Fred Schübbe

Sie sind über 50 und suchen einen Job? Um bei der Jobsuche erfolgreich zu sein, sollten Sie Ihre eigene Strategie entwickeln. Dabei geht es auch – aber nicht nur – um Ihr Alter.

Dass man bei der Jobsuche nichts dem Zufall überlassen sollte, ist altersunabhängig gültig. Jeder, der einen neuen Arbeitsplatz sucht, muss sich grundlegende Gedanken über die richtige Strategie machen, um erfolgreich zu sein. Menschen, welche die für den Arbeitsmarkt magische Altersgrenze von 50 überschritten haben, können auf ihrer Jobsuche ebenso erfolgreich sein, wie jüngere Kollegen. Entscheidend ist, dass sie vor dem Start einige Entscheidungen treffen.

Demografie hilft bei der Suche nach einem neuen Job 
Die demografische Entwicklung hilft dem älteren Jobsuchenden zunächst einmal. Denn zunehmende Schwierigkeiten, Nachwuchskräfte zu finden, begünstigen ältere Arbeitnehmer bei der Suche nach einem Arbeitsplatz. Das Selbstbewusstsein, das ältere Jobsuchende hieraus schöpfen können, ist schon mal der erste Baustein für den Erfolg.

50 Jahre Lebensalter sind 50 Jahre Erfahrung
Denken Sie über Ihr Alter nicht negativ. Denken Sie daran, dass Sie viel mehr Erfahrungen sammeln konnten, als jüngere Menschen. Und diese Erfahrungen bieten Sie bei Ihrer Jobsuche einem neuen Arbeitgeber an. Eigentlich unbezahlbar, oder? Wenn Sie das Alter bei der Jobsuche unbedingt thematisieren müssen, dann fokussieren Sie dabei auf genau diese positive Eigenschaft: Lebenserfahrung

Fallen Sie aus dem Rahmen
Vielleicht ist die formgebundene, konventionelle Bewerbung nicht die Art, wie Sie Ihre speziellen Eigenschaften am Besten herausstellen können. Gerade die in vielen Jahren gemachten Erfahrungen lassen sich oft nicht gut in einem Lebenslauf darstellen. Daher gilt besonders für Jobsuchende der Generation 50+: Weniger schreiben, mehr reden. Nutzen Sie Ihr Netzwerk, um mit Menschen zu sprechen. Der Erfolg stellt sich hier meist indirekt ein. Nicht jeder, mit dem Sie reden, hat einen Job zu vergeben, aber jeder kennt jemanden, der jemanden kennt und so weiter.

Seien Sie Unternehmer in Sachen Jobsuche
Sie haben etwas zu verkaufen. Sich selbst. Legen Sie die Bescheidenheit ab, die Ihnen bei der Jobsuche nicht hilft. Seien Sie offensiv und überlegen Sie, welche Marktlücke Sie mit Ihrem, über die Jahre ausgereiften, einzigartigen Produkt füllen können.

Hören Sie nicht auf, zu lernen
Lassen Sie sich nicht abhängen. IT ist keine Geheimwissenschaft. Nutzen Sie die Tools, die auch die Jungen nutzen. Aber gepaart mit Ihrer Erfahrung. Vielleicht finden Sie Facebook & Co. überflüssig. Aber lernen Sie all das kennen, um mitreden zu können und um auch die elektronische Vernetzung für sich zu nutzen.

Neue Wege?
Vielleicht ist es aber auch Zeit, ganz neue Wege zu gehen. Was Sie dabei beachten sollten, lesen Sie im folgenden Teil meiner Serie.

Über Ihren Experten

Fred Schübbe

Leave a Comment